Bockmattli - Echo der Zeit


Publiziert von tricky Pro , 20. Oktober 2013 um 21:30.

Region: Welt » Schweiz » Schwyz
Tour Datum:19 Oktober 2013
Wandern Schwierigkeit: T4 - Alpinwandern
Klettern Schwierigkeit: 6b (Französische Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-SZ   Oberseegruppe 
Zeitbedarf: 1 Tage

Das Bockmattli ist ein sehr beliebtes Kletterziel. Sie ist leicht erreichbar und bietet meist sehr schönen Fels. Eine Vielzahl von Routen in aller Schwierigkeitsgrade sind rund um das Bockmattli zu finden. Schon mehrmals war ich an diesem schönen Ort Klettern.
Mit Paul ging es bei diesem schönen Samstag zur Route: Echo der Zeit
5-6 Seillängen (je nach dem ob man den ersten Stand aus lässt) im 6b (6a Obligatorisch).
Da die Sonne erst gegen Mittag an die Westwand schien, nahmen wir es uns gemütlich. Der Einstieg aber immer noch im Schatten. Die erste 6a Seillänge bis zu den Bäumen nahm Paul im Vorstieg. Ich fror mir beim Nachstieg fast die Finger ab, kein Gespür für den Fels wegen der Kälte. Die nachfolgende 5c im oberen Teil dann in der Sonne. Es wurde nun richtig Warm, auch der Wind lies nach. Die kommende 6b Seillänge ein Genuss. Die nächste 6b im Einstieg eine anstrengende Piazschuppe, danach unschwierig zum nächsten Stand. Die letzte 6a athletisch im Riss hoch bis zum Turm. Runter via Kleine Chälen mit den Kletterschuhen.

Weitere Detaillierte Infos im Blog von Dettling

Die Route wurde 2012 neu Saniert von Marcel Dettling und Erich Rütsche
Material:
10 Expressschlingen. Mobile Sicherungen nicht nötig aber können eingesetzt werden. 50m-Einfachseil. Für einen allfälligen Rückzug sind 2x50m bequemer.

Tourengänger: tricky


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T3
25 Sep 11
Bockmattli 1932 m · barosarot
T3
23 Mai 09
Bockmattli 1932m · Bergmuzz
T6 4+
21 Jun 14
Wägitaler Rundtour + · tricky
T3
T3
21 Aug 16
Innerthal - Bockmattli · mbjoern

Kommentare (1)


Kommentar hinzufügen

heluka hat gesagt: Schöne Tour
Gesendet am 20. Oktober 2013 um 21:42
Es sind schon ein paar Jahre verstrichen, als ich die direkte Nordwand am Grossen Bockmattliturm geklettert bin. Die Bilder liessen mir keine Ruhe - ich musste nachschauen;-)
Gruss Heini



Kommentar hinzufügen»