Barrhörner


Publiziert von Aendu75 , 5. Oktober 2013 um 22:10.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Oberwallis
Tour Datum:20 August 2013
Wandern Schwierigkeit: T3+ - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS 
Aufstieg: 1800 m
Abstieg: 1800 m

Am ersten Tag Anreise ins Turtmanntal.  Die Busverbindung von Oberems nach Gruben wird nicht sehr häufig bedient, ausserhalb des Fahrplans kann man auch für ca. 60 CHF (genauer Preis variiert je nach Anzahl Personen) einen Rufbus bestellen, mit dem man auch bis Vorder Sänntum gelangt.

Von Vorder Sänntum sind wir via Schluchtweg und Steinmannliweg zur Turtmannhütte gegangen. Ein landschaftlich sehr schöner Weg und eine gute Alternative zum "Strassenweg", den wir uns für den Abstieg aufsparen wollten. Eine gute Beschreibung der verschiedenen Hüttenzustiege, die alle ab Vorder Sänntum etwa 2h dauern, sowie Wanderungen findet sich auch auf der Homepage der Turtmannhütte. Kurz vor Erreichen der Hütte konnten wir bereits aus der Ferne die Schlüsselstelle des kommenden Tages, das Gässi, in Augenschein nehmen.

Den Aufenthalt auf der Turtmannhütte habe ich sehr genossen. Die Hütte ist gemütlich und wir wurden sehr freundlich bedient, und das Essen war reichlich und lecker, werde sicher gerne mal wieder dort übernachten.

Am nächsten Morgen sind wir Richtung Gässi gestartet. Zunächst geht es durch steiles Geröll, bevor man an die gut versicherte Stelle kommt, die sich für uns als unproblematisch erweist. Danach geht es zunächst relativ flach auf Moränen entlang, bis der Weg nach links abzweigt und der Aufstieg in der Flanke Richtung Schöllijoch beginnt, welches wir ab der Hütte in ca. 2h erreichten. Der Tiefblick auf den Gletscher ist beeindruckend, und es reizt mich, den Aufstieg ein anderes Mal auf dieser Seite zu machen, wenngleich ich nicht sicher bin, ob ich mir das wirklich zutrauen kann...

Weiter gehts Richtung Barrhorn. Lediglich ein kurzes Schneefeld ziert den Weg, bevor wir zum Schlussaufstieg durch steiles Geröll zum Üsser Barrhorn gelangen. Nach 3h 15min ab der Hütte erreichten wir den Gipfel und geniessen das herrliche Panorama.

Auf dem Rückweg gehen wir noch über das Inner Barrhorn, kein grosser Umweg, aber auf dieser Höhe ist jeder Meter Aufstieg anstrengend...

Das Schöllihorn sparen wir uns für den nächsten Besuch dieser wunderschönen Berglandschaft auf und machen uns an den langen Abstieg ins Tal. Beim Abstieg wissen wir die Sicherungsseile am Gässi um so besser zu schätzen. Danach machen wir noch eine kurze Erholungspause auf der Hütte, bevor wir über den Strassenweg gemütlich Richtung Vorder Sänntum spazieren.

Tourengänger: Aendu75


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (2)


Kommentar hinzufügen

bidi35 hat gesagt: tolle Tour...
Gesendet am 6. Oktober 2013 um 14:52
...gratuliere...und natürlich wunderschöne Fotos!!!

Aendu75 hat gesagt: RE: tolle Tour...
Gesendet am 6. Oktober 2013 um 20:07
Merci, so hat sichs ja gelohnt, dass ich endlich ein paar Wanderungen von mir hier reingestellt hab :-)


Kommentar hinzufügen»