Stockberg (Berglauf)


Published by Runner , 22 September 2013, 22h01.

Region: World » Switzerland » St.Gallen
Date of the hike:22 September 2013
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-SG   Alpstein 
Time: 2:30
Route:Nesslau - Stockberg - Risispass - Nesslau

Eine Woche nach dem Sardona Ultra soll es gemächlich bergan gehen. Ich wähle an diesem schönen Sonntag den Stockberg im Toggenburg für ein lockeres Berglauftraining. Der Stockberg bietet technisch keinerlei Schwierigkeiten und ist durchgehend „laufbar“.

Lediglich zu Beginn, gleich nach dem Bahnhof Nesslau, ist der Weg für ca. zwei Kilometer gepflastert. Danach bewegt man  sich auf schönen Alpsträsschen und über offenes Weidegelände, wo die Kühe noch immer friedlich grasen – sogar mit Hörnern als Kopfputz !

Ab der Stockneregg geht es dann recht steil bergan, alles über den Gipfelrücken auf schönem Trail, bis zum Gipfelkreuz, wo ich mich nach einer guten Stunde und zehn Minuten im Buch eintragen kann. Zahlreiche Berggänger waren schon oben und beinahe muss man ein Ticket lösen, um die Aussicht geniessen zu können. Der Rundblick geht über die Churfirsten und den Zürichsee bis zum Bodensee, welche allerdings unter einer dicken Nebeldecke ruht, bis zum Säntis. Auch die Glarner Berge präsentieren sich in bestem Licht und mit einer ersten Schneedecke verziert.

Ich geniesse diese prächtige Panorama, ehe ich mich nach einer halben Stunde via Risipass und Rittboden zurück nach Nesslau begebe.

Ein schöner Berglauf, welcher auch spontan und inklusive An- / Rückreise innert eines halben Tages ab dem Züri Unterland gemacht werden kann. Auch reizvoll im Winter, wenn man wieder die Schneeschuhe und Skier unter die Füsse schnallen kann…
 
Eckdaten:  
   
Laufzeit: ca.2  h (Berglauf)
  ca. 5 h (Wandern)
Distanz: ca. 12,9 Km
Besonderes: ---
  

Hike partners: Runner


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Comments (4)


Post a comment

Sent 23 September 2013, 09h20
> Eine Woche nach dem Sardona Ultra

gibts davon auch einen bericht? hast du gewonnen? ... ;-)

Runner says: RE:
Sent 23 September 2013, 11h32
Nein, einen Bericht gibt es dieses Jahr nicht. Den habe ich letztes Jahr ins Netz gestellt, damals wurde ja leider wegen Schnee und Eis "nur" die abgespeckte Variante durchgeführt.

Die Eckdaten kann ich Dir aber liefern;
-Distanz: 80 km
-Höhendiff. pos.: ca. 6'400m (Aua!)
-sechs Mal Schnupf und ein Mal Bier (alk.frei)
:-)

Gewonnen habe ich mit 17:55 auch nicht aber lustig war's und schön...

Gruäss
Runner

Deleted comment

Runner says: RE:
Sent 24 September 2013, 21h35
:-) Es gibt nur drei Gewinner: Denjenigen der sich selbst herausfordert, denjenigen, der als erster die Ziellinie überquert und denjenigen, der das Rennen zu Ende läuft. (Sri Chinmoy) :-)


Post a comment»