Cima Brenta


Published by Matthias Pilz Pro , 21 September 2013, 21h33.

Region: World » Italy » Trentino-South Tirol
Date of the hike:17 September 2013
Climbing grading: II (UIAA Grading System)
Via ferrata grading: AD+
Waypoints:
Geo-Tags: I 
Time: 10:00

Nachdem wir beim ersten Versuch gar nichts gesehen haben versuchen wir es heute bei besserem Wetter. Leider hat es aber in der Nacht geschneit. Relativ schnell sind wir bei der Tucketthütte und kurz danach am Beginn des Firnfeldes. Hier kam stürmischer Wind auf und wir mussten warme Handschuhe anziehen, viele Bergsteiger haben hier umgedreht. Über den Firn gingen wir ohne Steigeisen. Ab der Scharte kamen wir dann schnell voran obwohl ca. 10cm Schnee am Steig lagen. Nach knapp 1/3 des Steigs zweigt der Normalweg zur Cima Brenta ab. Anfangs stiegen wir im 2er Gelände auf, erreichten den Vorgipfel (3110m). Hier muss man nun einige Meter abklettern und dann über eine Steilstufe hinauf zum Gipfelgrat. Wegen der Vereisung und den unterm Schnee liegenden Haken mussten wir auf diesen Teil aber verzichten.
Der weitere Klettersteig ist sehr schön und bietet tolle Kletterpassagen. In der Massodischarte könnte man zur Brenteihütte absteigen, wegen den Schmelzwasserfällen haben wir aber die etwas weitere Route über die Alimontahütte gewählt.
 
AUFSTIEG: Vom Rif. Vallesinella am Wanderweg zur Casineihütte. Nun weiter zur Tucketthütte. Von hier in die Tuckettscharte (ca. 3h).
 
ROUTE: Immer den Seilen bzw. den roten Markierungen folgen (ca. 5h) (Cima Brenta: Auf einem großen Band trifft man auch eine Gedenktafel (Garibaldi). Hier entlang der Steinmänner schräg rechts aufwärts (II-) bis auf ein Band. Nun etwa 30m nach rechts und durch die Rinne hinauf auf den Vorgipfel (II+). Nun links in eine Scharte hinab (evtl. Eis) und jenseits steil zum Gipfelgrat. Auf diesem zum höchsten Punkt)
 
ABSTIEG: Der Steig endet wenige Minuten über der Alimontahütte. Am markierten Wanderweg zur Brenteihütte, Casineihütte und so zurück zum P.
 
SCHWIERIGKEIT: C-D, Stellen 1+ ungesichert (ausgesetzt). Cima Brenta II+
 
WETTER: Sonne
 
MIT WAR: Tanja
 
Tour beschrieben von Matthias Pilz (mammut-extreme@gmx.at), ©Matthias Mountaineering

Hike partners: Matthias Pilz


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

F
1 Sep 07
Brenta · Much-Wœlli
T4 F AD
T3 F
T3+ PD-
2 Oct 11
Bocchette Centrali e Sosat · cristina
T5- PD+

Post a comment»