Spätsommertag zwischen Mattmark, Jazzihorn und Furggtälli


Publiziert von schalb , 12. September 2013 um 20:46.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Oberwallis
Tour Datum: 3 September 2013
Wandern Schwierigkeit: T4- - Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS   I 
Zeitbedarf: 9:00
Aufstieg: 1200 m
Abstieg: 1650 m
Strecke:Mattmark – Ofental – Jazzilücke – Jazzihorn – Furggtälli / 18 km
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Bus über Saas Grund, Saas Almagell -> Mattmark-Stausee
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Bus ab Zermeiggern -> Saas Grund
Kartennummer:284

Schon ab Visp füllt sich der Bus langsam mit Wanderern, die zum Mattmark-Stausee wallen, umsteigen in Saas Grund, über Saas Almagell hinauf bis auf knapp 2200m.

Auf dem schattigen Damm ist es am Morgen noch recht frisch.
Bald zweigt der Weg ab hinauf ins Ofental. Bei P.2721 geht es hinauf zur Jazzilücke.
Am Horizont im Osten der Ofentalpass, früher oft von Schmugglern benutzt.

Das letzte Stück zur Jazzilücke (P.3081) führt gut markiert über viele Kehren hinauf.
Von hier läuft man auf einem guten Höhenpfad durch eine steile Fesen, durch Seile , eine Strecke auch mit einem Netz,  gesichert auf der Italienischen Seite. Nach der ersten Rippe wird es weniger steil, in der zu querenden Rippe liegt noch etwas Schnee.

Ab dort, wo man auf die zweite Rippe kommt, steige ich auf zum Jazzihorn: über trockene Steinplatten, einige schwache Wegspuren sind erkennbar, manchmal sogar ein Steinmann.
Oben auf 3227 m hat man eine eindrucksvolle Aussicht von der Mte Rosa Ostwand bis hinunter zum türkisfarbenen Stausee.

Abstieg auf den gleichen Spuren, bis ich wieder auf dem markierten weg bin , der auf dem Grat, auf der Landesgrenze hinunter zum Antronapass (P.2838)

Von dort hinunter ins Furggtälli, bis auf ca. 2600 m in steinigem Gelände.
Dem Furggbach entlang bis nach Furggu, dann über Stafel durch den Wald hin unter nach Zermeiggern.
.
Von dort mit dem Bus über Saas Almagell und Saas Grund zurück nach Visp. 

P.S.: weil an diesm Sonnentag so extreme Lichtverhältnisse  herrschten,
habe  ich bei einigen Fotos aus  Belichtungsreihen -> HDR-Bilder gemacht.

Tourengänger: schalb

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Geodaten
 17894.gpx Mattmark - Jazzilücke - Furggtälli

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (1)


Kommentar hinzufügen

passiun_ch hat gesagt:
Gesendet am 12. September 2013 um 21:38
Eine schöne Tour die ich auch schon länger im Auge habe, wunderbare Bilder und Italien ohne Quellwolken.
Ich habe gelesen es gibt einen Weg von Heidbodme oberhalb bis zum Antronapass-weißt Du etwas darüber?
HG Michael


Kommentar hinzufügen»