Rote Platte (1506m)


Publiziert von Alpin_Rise Pro , 13. Juni 2008 um 16:11.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Schanfigg
Tour Datum:12 Juni 2008
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR 
Aufstieg: 900 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:cff logo Chur, es kann mit dem Stadbus Nr. 2 Richtung Kleinwaldegg gefahren werden

Rund um Chur gibt's viele Hausberge, die schnell erreichbar sind. Das Wetter (hat es die Schweizer Nationalmannschaft zum Vorbild?) taugt nicht für grosse Ziele - so ist genug Zeit, die kleinen Gipfelchen zwischen zwei Regenschauern zu entdecken. Dafür geschaffen ist die Rote Platte.

Kurze Trainingstour mit Tiefblick zwischen zwei Regenschauern

Von Chur durch die mehrbesseren Quartiere beim Lürlibad bis zur Abzweigung des Wanderweg zur Roten Platte auf 940m (Bikedepot). Auf unten breitem, gut ausgebautem Bergweg zur Roten Platte, etliche Serpetinen können abgekürzt werden. Oben wird der Pfad schmaler, nirgends ausgesetzt (T3). Eindrückliche Tiefblicke nach Chur und ins wilde Scaläratobel, wo der Sage nach Geister hausen sollen.
Ursprünglich war mein Plan, die Tour zum Fürhörnli forzusetzten. Nach den ersten Metern kam schnell die Einsicht: zu heikel für meine Turnschuhe, den feuchten Boden, die fortgeschrittene Zeit und unsichere Wetterlage. Nachtrag: 2 Wochen später ist mir diese mit Delta zusammen gelungen.

Mit dem Bike ist man keine Dreiviertelstunde später schon beim *Mineralwasser* in Chur und kann mit etwas Wetterglück die rotglühende Platte im Abendlicht bewundern.

Tourengänger: Alpin_Rise

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T3+
3 Jul 14
ROT PLATTE (Chur) 1506m · Mutz
T3
18 Mai 10
Rote Platte · MunggaLoch
T3
13 Mai 09
Rote Platte · Orix
T3
15 Nov 08
Rote Platte, 1505 m · roko
T2
19 Dez 15
Rote Platte, 1506 m · roko

Kommentar hinzufügen»