Oermis bei Illnau


Publiziert von ossi , 5. Juni 2008 um 20:08.

Region: Welt » Schweiz » Zürich
Tour Datum: 3 Juni 2008
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Zufahrt zum Ausgangspunkt:S-Bahn Illnau
Zufahrt zum Ankunftspunkt:dito oder eine Unzahl weiterer ZVV-Möglichkeiten in der Nähe
Kartennummer:1092

Eigentlich stand ja der Bärensolspitz -ein absolut unprominenter und selten bestiegener Gipfel zwischen Obersee- und Schwändital- auf meinem Speiseplan. Ich liess mich aber von Bucheli und seinen Leuten verführen und ging nicht....ein Fehler. Um mindestens den Nachmittag sinnvoll zu nutzen, blieb ich in der Nähe und besuchte das kleine, aber feine Naturschutzgebiet Oermis bei Illnau:

Das Feuchtgebiet erreicht man, indem man vom Bahnhof Illnau einem der Feldwege entlang nach Oberillnau wandert oder der Strasse Richtung Bisikon folgt, das Ried befindet sich gleich neben dieser wenig befahrenen Route. Eine Reihe schmaler Singletrails führen über angenehm weichen Boden durchs Naturschutzgebiet und drumherum. Für Familien ist am nördlichen Ende des Parks eine Feuerstelle mit Tisch und Schaukel eingerichtet. Zwei hübsche Weiher runden die Idylle ab.

Familien aus der Umgebung kombinieren Oermis am besten mit einer "bike and Wurst" Variante: Mit dem Rad bis zum Naturschutzpark und dann die  (Tofu?)wurst auf den Grill geschmissen. Für Wandernde stehen eine Reihe gut erhaltener Wege zur Verfügung, die aber immer wieder durch stärker besiedeltes Gebiet führen. Gemäss Kartenstudium scheint mir der bewaldete Hügelzug (ein Drumlin) zwischen Illnau und Volketswil geeignet für ruhigere Wanderungen, die sich mit dem Oermis Naturpark kombinieren lassen.

Tour im Alleingang

Tourengänger: ossi

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»