Churfirstenrunde mit Hinderrugg (2306m) - Überschreitung


Published by milan Pro , 28 July 2013, 22h51.

Region: World » Switzerland » St.Gallen
Date of the hike:27 July 2013
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: Churfirsten   CH-SG 
Time: 2 days
Height gain: 2100 m 6888 ft.
Height loss: 2100 m 6888 ft.
Route:ca. 20km
Access to start point:Wildhaus
Access to end point:Wildhaus
Accommodation:Berggasthaus Alp Lüsis
Maps:L.d.S. Blätter Buchs und Walensee

Dieses Wochenende kam schon mal der Gedanke, ob wir die Wanderung eigentlich freiwillig machen. Die Hitze war schon morgens, vor allem am Samstag, drückend. War kein Wind da, suchte man instinktiv Schattenplätze.
Doch die Churfirsten sind immer wieder eindrücklich und ihre steilen Flanken und schönen Gipfel entschädigen  für alle Schweißausbrüche.

Wir starteten in Wildhaus, kamen  frühzeitig am Samstag  im Berggasthaus Lüsis an, um dort  zu übernachten.  So konnten wir den steilen Aufstieg zum Chäserrugg über Valsloch in den Morgenstunden des Sonntags machen und damit meistens im Schatten gehen.
Oben auf dem Plateau angekommen blies ein kräftiger Wind, ein Genuss! So rasteten wir auf dem Hinderrugg, dem höchsten Churfirst.
Nach einer kurzen Einkehr im Berggasthaus Chäserrugg hatten wir einen schönen Abstieg über Sattel, Gamsalp, Warmtobel, Oberdorf nach Wildhaus.

Die genaue Route ist anhand der Reihenfolge der Wegpunkte ersichtlich.
Sie bewegt sich nie über ein T3 hinaus.








Hike partners: milan


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»