Rigiüberschreitung, von Brunnen bis zur Seebodenalp


Publiziert von Burro , 24. Mai 2008 um 17:17.

Region: Welt » Schweiz » Schwyz
Tour Datum:23 Mai 2008
Wandern Schwierigkeit: T4 - Alpinwandern
Klettern Schwierigkeit: I (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: Rigigebiet   CH-SZ   CH-LU 
Zeitbedarf: 9:00
Aufstieg: 2000 m
Abstieg: 1420 m
Strecke:Brunnen / Urmiberg Talstation - Egg - Ostgrat - Hochflue - westlicher Teil der Südflanke - Gätterli - Burggeist - Dossen - Unterstetten - Felsenweg - First - Rigi Staffel - Rigi Kulm - Bänderweg - Seebodenalp - Bergstation Seebodenalp-Luftseilbahn
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mit dem Öv oder Pw nach Brunnen
Zufahrt zum Ankunftspunkt:nach Küssnacht
Kartennummer:1151

Wunderschöne Überschreitung der Rigi. Dem ausführlichen Tourenbericht von HBT ist nichts mehr hinzuzufügen.
Schöne, ausssichtsreiche und alpine Wanderung über die Rigi. Die Highlights sind natürlich der Ostgrat der Rigi Hochflue und der traumhafte Bänderweg hinunter zur Seebodenalp. Das Zwischenstück zwischen diesen beiden Orten ist leider etwas eintönig und vor allem an Weekends von Touristen überlaufen. Der Beginn des Bänderwegs ist wunderschön. Man taucht vom Rigi Kulm direkt hinunter Richtung Zuger- und Vierwaldstättersee. Man lässt die Touris hinter sich zurück und so auch der Lärm; man ist wieder alleine mit der Natur.

Die Tour ist sehr zu empfehlen. Wer sich gerne auf ausgesetzte Pfade wagt, auch wenn man diese sich hart erarbeiten muss, ist auf dieser Tour genau richtig.

Tourengänger: Burro, HBT

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»