Nydalur


Publiziert von Delta Pro , 23. Mai 2008 um 08:45.

Region: Welt » Island
Tour Datum: 5 August 2007
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: IS 
Zeitbedarf: 1:00

Wanderung im grünen Tal am Fusse der Gletscher mitten in der Sprengisandur-Wüste

 

Der Sprengisandur ist eine riesige Sand- und Geröllwüste im Hochland zwischen den Gletschern Vatnajökull und Hofsjökull. Am idyllischsten ist sie an einem der zahlreichen Seen oder in ergrünenden Tälern, die von jungen Flüssen durchzogen werden. Auf dem Moos eines solchen hatten wir am Vorabend unser Zelt aufgeschlagen. Durch die Sprengisandur führt die östliche Nord-Süd Verkehrsverbindung durch das Hochland Islands. Sie ist deutlich weniger frequentiert als die Kjölur, da die Piste zwei recht tiefe, teils sogar unpassierbare Flüsse quert. Da diese beiden vom Gletscher gespiesen werden, konnten wir sie am Morgen früh auch mit einem kleineren 4x4 Fahrzeug problemlos passieren.

 

Das Nydalur ist ein grünes Tal am Fuss des Tungafells, ein vergletscherter Gipfel neben der Eiskappe des Vatnajökulls. Von hier sind verschiedene kürzere oder längere Wanderungen in die völlig unberührte Wildnis möglich. Da das Wetter auch hier wieder sehr garstig und ganz und gar nicht sommerlich war (Sturm, Schneeregen) beschränkten wir uns auf eine kürzere Runde durch den Talgrund des Nydalurs und einen kleinen Hügel von dem man die Sprengisandur-Wüste überblicken kann.


Tourengänger: Delta, sglider

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»