Mullacor (657 m) im Glendalough Nationalpark


Publiziert von his , 9. September 2013 um 19:30.

Region: Welt » Irland » County Wicklow
Tour Datum:16 Juli 2013
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: IRL 
Zeitbedarf: 4:00
Aufstieg: 700 m
Abstieg: 700 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Parkplatz Upper Lake (kostenpflichtig)
Kartennummer:OS Discovery Series 1:50.000, Blatt 56

Mit dieser einfachen Rundwanderung südlich von Dublin in den Wicklows Mountains erhält man einen umfassenen Einblick in Irlands Naturlandschaften. Hier führt die Tour vorbei an Seen, über Berge und Moore. Das gesamte Unternehmen kann durch die Besichtigung der Klosteranlage von Glendalough abgerundet werden.

Diese Runde durch den Glendalough Nationalpark ist hier schon beschrieben worden, so dass ich mich dazu kurz halten werde.

Für mich ist Start am Parkplatz Upper Lake. Der Weg führt rechter Hand am bewaldeteten See vorbei Richtung Talschluss, vorbei an den Resten von Bergbauaktivitäten den Glendalough Lead Mines. Im Talschluss gewinnt der Weg an Höhe und führt nach links auf ein Hochmoor. Der gesamte Wegverlauf ist für irische Wanderwegverhältnisse komfortabel. Alle Wegabschnitte in Moorgebieten sind mit alten Bahnschwellen befestigt.

Kurz vor einem Aussichtspunkt The Spink über dem Upper Lake wendet sich der Weg nach Osten, gewinnt wieder an Höhe und nach dem Durchschreiten eines Passes gelangt man auf die Anhöhe des Mullacors.

Von hier aus führt der Weg langsam bergab über eine Hochfläche Richtung Derrybawn. Jetzt kommt der steile Teil des Weges, der wieder bergab in Nähe des Upper Lakes führt. Hier gelangt man wieder auf das gut ausgebaute Wegenetz des Sees Upper Lakes.

Jetzt hat man mindestens zwei Wegoptionen, der Klosteranlage von Glendalough einen Besuch abzustatten. Diesen kulturellen Exkurs sollte man sich nicht entgehen lassen (Eintritt frei). 

Tourengänger: his


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T2
18 Mai 12
Glendalough · a1
T3
T1

Kommentar hinzufügen»