Aa Schlucht


Publiziert von Pasci , 26. Juli 2013 um 22:01.

Region: Welt » Schweiz » Obwalden
Tour Datum:13 Juli 2013
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-OW   Ruch- und Walenstockgruppe   CH-NW   Östliche Melchtaler Alpen 
Zeitbedarf: 4:30
Aufstieg: 470 m
Abstieg: 470 m

"Verborgener Schatz mit viel Genuss für heisse Tage" - so könnte man diese Tour auch betiteln.

Im Rahmen unseres Firmensportclubs haben wir uns in Engelberg beim Camping Eienwäldlli getroffen und sind von dort in gemütlichem Schritt Richtung Eugenisee gelaufen. Beim See hat man die Wahl zwischen 'rechts' und 'links' und wir haben und für die rechte Seite entschieden - also erstmals entlang der reissenden Aa. Der Weg verläuft direkt oberhalb des Baches und quert diesen immer wieder. Das zischende Wasser ist eine willkommende Erfrischung.

Die Wanderkarten sind allesamt veraltet. Wir haben erfahren, dass hier fast jedes Jahr ein Wegstück oder eine Brücke neu gebaut werden muss. Heuer hat's die Brücke bei Schwandliloch erwischt. In der Zwischenzeit ist sie aber (wahrscheinlich) fertig gebaut, einfach rund 100 Meter weiter unten.

Wir folgen dem bestens markierten Wanderweg via Grünenwald bis zum Kraftwerk Obermatt. Hier queren wir die Arnibrücke und erreichen kurz darauf einen schönen, grossen Grillplatz am Bach mit einem überdimensionalen Steintisch.

Nach der gemütlichen Mittagspause geht's weiter mit dem Aufstieg zurück nach Engelberg. Der Weg verläuft teilweise am Bach, teilweise im Wald.

Bei Äschboden gibt's einen innovativen Bauernhof der extrem lecker Glaces und andere Schleckereien (alle hausgemacht!) verkauft und gemütliche Sitz- und Liegegelegenheiten anbietet. Hier haben wir das Dessert genossen und uns von den Strapatzen erholt.

Anschliessend gemütlich zurück zum Campingplatz.

Alles in allem eine sehr gemütliche und genussvolle Wanderung. Dank der Schlucht und dem vielen Wald eine sehr lohnende Hochsommerwanderung.

Vielen Dank an Carl!


Tourengänger: Pasci


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»