Über die Tête Blanche auf die Petite Fourche


Publiziert von poudrieres , 4. Juli 2013 um 21:01.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Unterwallis
Tour Datum:22 Juni 2013
Hochtouren Schwierigkeit: WS
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS   F 
Aufstieg: 500 m
Abstieg: 750 m
Unterkunftmöglichkeiten:Cabane du Trient Cabane d'Orny
Kartennummer:282 Martigny

Tête Blanche (3421m) - Petite Fourche (3512m).

Einfache und abwechslungsreiche Hochtour im Trient-Gebiet.

Am Morgen umfängt uns recht zäher Nebel, der sich nur zögerlich lichtet. Wie am Vortag starten wir wieder an der Cabane d'Orny. Im Nebel folgen wir den noch sichtbaren Spuren Richtung Col Supérieur du Tour. In einem leichten Linksbogen erreichen wir den Fuss des Ostgrats der Tête Blanche. Abwechselnd in leichter Blockkletterei und Passagen im Firn erreichen wir den Gipfel. Wer schlau ist, nimmt schon mal einen Stein mit für die Abseilstelle vom Col Blanc.
Petite Fourche und Tête Blanche..
Vom Col Blanc geht es zunächst auf Firn, später in leichter Blockketterei zum Gipfel der Petite Fourche. Für den Abstieg wählen wir die gleiche Route und richten am Col Blanc mit dem bereitgelegten Stein die bekannte Abseilstelle ein. Mit dem Abseilen überwindet man gleichzeitig auch sicher den Bergschrund. Da unsere Zeit im Trient-Gebiet zu Ende geht, ziehen wir über das Col d'Orny weiter zur Cabane d'Orny, um die Tour mit einem leckeren Raclette ausklingen zu lassen.

Route: Cabane du Trient - Tête Blanche (Ostgrat) - Petite Fourche - Col Blanc - Col d'Orny - Cabane d'Orny.

Schwierigkeit: PD Tête Blanche über Ostgrat; F Petite Fourche ab Col Blanc.

Bedingungen: Gletscher noch gut eingeschneit, jedoch guter Trittschnee.

Ausrüstung: Hochtourenausrüstung.

Einkehrmöglichkeit: Cabane du Trient. Cabane d'Orny.

Literatur: Schweiz - plaisir ALPIN, Jürg von Känel.

Benachbarte Tour: *Über die Aiguilles du Tour


Tourengänger: poudrieres


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»