Venet - Glanderspitze (2512m)


Publiziert von Tef Pro , 13. Mai 2008 um 23:19.

Region: Welt » Österreich » Zentrale Ostalpen » Ötztaler Alpen
Tour Datum:10 Mai 2008
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Aufstieg: 1100 m
Abstieg: 1100 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Entweder von Fließ oder von Kaunerberg bis zur Pillerhöhe. Entweder dort parken oder wieder etwas abwärts Richtung Piller, bis nach links ein Wanderweg zum Moor weggeht (Parkmögichkeit)
Kartennummer:Kompass Nr. 42

Der Venet hat einen ausgeprägten, fast schon komplett aperen Südwestrücken, auf dem man bereits ohne Probleme zum höchsten Punkt des Venetstockes, der Glanderspitze aufsteigen kann. Wir starteten etwas unterhalb der Pillerhöhe beim Torfmoor. Der Weg führt in den Wald und am Moor vorbei, ehe er nach rechts schwenkt und an Höhe gewinnt.Man kommt auf eine Wiese  mit zahllosen Krokussen und steigt zur häßlichen Goglesalm. Nun suchten wir einen schneefreien "Durchschlupf" auf den Südwestrücken. Dazu stiegen wir etwas westlich der Alm recht steil über eine kurze Fels- und wiesenflanke empor. Der Rest ist nicht zu verfehlen: immer auf dem Rücken bergan zum Gipfelkreuz mit toller Aussicht in alle vier Richtungen.

Tourengänger: Tef

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»