Große und Kleine Scheidegg, Serfinenfurgge, Lötschenpass, Theodulpass - Schweizer Alpenüberquerung


Published by DonPico , 18 July 2013, 23h32.

Region: World » Switzerland » Valais » Oberwallis
Date of the hike:26 August 2006
Hiking grading: T5 - Challenging High-level Alpine hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-BE   CH-VS   I 
Time: 13 days
Height gain: 8000 m 26240 ft.
Height loss: 9200 m 30176 ft.
Route:Meiringen - Große Scheidegg - Grindelwald - Alpiglen - Kleine Scheidegg - Mürren - Serfinenfurgge - Gspaltenhornhütte - Hohtürli - Bluemlisalphütte - Öschinensee - Kandersteg - Selden - Lötschenpass - Ferden - St. Niklaus - Gasenried - Bordierhütte - Zermatt - Gornergrat - Monte Rosa Hütte - Trockener Steg - Theodulhütte - Breuil-Cervinia
Access to start point:Stuttgart - Zürich - Zug - Meiringen
Accommodation:Zeltplatz bei Schwarzwaldalp - Zeltplatz unterm Eiger - Mürren - Gspaltenhornhütte - Selden - St. Niklaus- Bordierhütte - Zelplatz oberhalb Täsch - Zermatt - Zeltplatz oberhalb der Monte Rosa-Hütte - Theodulhütte

Allgemeines:
 
Wenn ich an die hier beschriebene Reise zurück denke, dann stelle ich in der Nachbetrachtung fest, dass hier meine anhaltende Begeisterung für die Berge und das Freiheitgefühl, das ich in den Bergen empfinde, letztendlich begründet liegt. Zwar war ich bereits zuvor in den Alpen und in Südamerika unterwegs, auch allein, aber noch nie zuvor habe ich das Ausgesetzt-Sein in der Natur stärker empfunden.     

Anfahrt:

Mit dem Zug am 26. August 2006 von Stuttgart über Zürich und Zug nach Meiringen.

Tourenbeschreibung: 
  • 1. Tag, 26. August 2006: Meiringen - Zeltplatz an der Schwarzwaldalp
  • 2. Tag, 27. August 2006: Schwarzwaldalp - Große Scheidegg - Grindelwald  - Zeltplatz unterm Eiger
  • 3. Tag, 28. August 2006: Unterm Eiger - Station Eigergletscher -  Trümmelbach - Mürren (Seilbahn)
  • 4. Tag, 29. August 2006: Mürren - Serfinenfurgge - Gspaltenhornhütte
  • 5. Tag, 30. August 2006: Gspaltenhornhütte
  • 6. Tag, 31. August 2006: Gspaltenhornhütte - Hohtürli - Kandersteg - Selden (Bus)
  • 7. Tag, 01. September 2006: Selden - Lötschenpass - Ferden (Seilbahn) - St. Niklaus (Zug)
  • 8. Tag, 02. September 2006: St. Niklaus - Gasenried (Bus) - Bordierhütte
  • 9. Tag, 03. September 2006: Bordierhütte - Europahütte - Zeltplatz oberhalb Täsch
  • 10. Tag, 04. September 2006: Zeltplatz oberhalb Täsch - Tufteren - Zermatt
  • 11. Tag, 05. September 2006: Zermatt - Gornergrat (Seilbahn) - Monte Rosa-Hütte - Zeltplatz P.3109
  • 12. Tag, 06. September 2006: Zeltplatz P.3109 - Gornergletscher - Unterer Theodulgletscher - Theodulhütte
  • 13. Tag, 07. September 2006: Theodulhütte - Breuil-Cervinia

Rückfahrt:

Mit dem Bus von Breuil-Cervinia nach Chatillon am Ausgang des Valtournanche. Von dort mit dem Zug über Ivrea nach Milano. In Milano erreiche ich nur noch den  Nachtzug nach Stuttgart, wo ich am 08. September früh morgens ankomme.

Fazit:

Auf der Tour hatte ich viel zu viel Ausrüstung dabei. Ich schleppte neben meinem Zelt und dem Kocher noch Eispickel und Steigeisen mit, insgesamt mehr als 20 Kilo. Die ersten Tage haben mich fürchterlich geschlaucht.  

Trotz allem eine der schönsten Touren, die ich je gemacht habe.

Hike partners: DonPico


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Comments (1)


Post a comment

MaeNi says:
Sent 19 July 2013, 09h29
Eindrückliche Tour und tolle Bilder!
LG
N&M


Post a comment»