Frühling im westlichsten Zipfel der Schweiz


Publiziert von Baeremanni Pro , 10. Juni 2013 um 11:27.

Region: Welt » Schweiz » Genf
Tour Datum: 2 Juni 2013
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GE 
Zeitbedarf: 4:45
Aufstieg: 377 m
Abstieg: 385 m
Strecke:Genève - entlang der Rhône - Russin
Zufahrt zum Ausgangspunkt:öV Bahn nach Genève - Cornavin
Zufahrt zum Ankunftspunkt:öV Bahn ab Russin
Kartennummer:270T Genève

Noch immer kein richtiges Wanderwetter in unserer Heimatregion. Doch es drängt hinaus. Im Westen sah es besser aus. In MySwitzerland.com stiess ich auf den Vorschlag einer Rhonewanderung. Dazu konnte ich auch mein Wanderfreund Hansruedi animieren. So kam es, dass wir wieder einmal mit unserem "Standardzug" nach Bern und weiter nach Genf reisten, wo wir denn auch richtig gutes Wanderwetter fanden.
Über den "technischen" Verlauf der Wanderung wäre es müssig zu rapportieren. Die Wanderung ist sehr gut auf der Website http://www.myswitzerland.com/de/sentier-du-rhone-aus-der-rhonestadt.html beschrieben.
Wir verkürzten die Route allerdings ab Aire über die Barrage de Verbois zur Haltestelle der Bahn in Russin. Ab der Barrage wäre es auch möglich, vorallem an Wochenden mit dem Schiff wieder zurück nach Genf zu fahren. Dazu siehe:  http://www.swissboat.com/fr/croisiere_rhone.php

Einige Bilder mögen einen kleinen Eindruck von der schönen, aber auch für jederman geignete Wanderung machen.


Tourengänger: Baeremanni

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (1)


Kommentar hinzufügen

Domenic hat gesagt: Gegensätze
Gesendet am 10. Juni 2013 um 15:02
Die selbe Strecke habe ich vor einigen Wochen auch gemacht. Ich finde vor allem die starken Gegensätze zwischen Stadt und Pampa, die sich hier in diesem kleinen Zipfel Land zusammendrängen, sehr eindrücklich.


Kommentar hinzufügen»