Klettern rund um Calw


Publiziert von stefff , 12. Mai 2013 um 20:46.

Region: Welt » Deutschland » Südwestliche Mittelgebirge » Schwarzwald
Tour Datum:12 Mai 2013
Klettern Schwierigkeit: VII- (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: D 

Es gibt nichts mehr dran zu rütteln, die Klettersaison im Schwarzwald ist eröffnet!

Am langen Wochenende haben wir uns die Felsen rund um Calw im Nordschwarzwald vorgenommen. Eines haben alle Felsen um Calw gemeinsam, den extrem roten Sandsteinfels. Ersteinmal ist das gewöhnungsbedürftig aber durchaus interessant. Die Routen sind mal mehr, mal weniger gut abgesichert. Gerade am Zigeunerfels sind die unteren Haken in einer beachtlichen Höhe. Ein Clipstick kann hier durchaus eine gesundheitserhaltende Wirkung haben.

Folgende Gebiete und Routen haben wir getestet:

Öländerle:

Auf dem Weg von Calw in Richtung Kentheim oberhalb der Häuser. Der Fels liegt im Wald und ist daher super zum Klettern im Sommer geeignet.

- Schlingenkau 4: Alte, stark verschmutzte Route. Durch den Schmutz schon fast wieder schwierig.

- Querschläger 6: Coole Route über große Platten

- Loch an Loch 5-: Spaßige Route, hier kann man die alten Sprengbohrungen aus den Steinbruchzeiten nutzen. Die Absicherung ist leider etwas dürftig.

Kentheimer Zigeunerfels:

Aus Richtung Calw nach Kentheim. Kurz nach dem Ortseingang vor der Eisenbahnbrücke Parken. Der Zustieg ist direkt gegenüber der alten Kirche.

- Hurenfurche 7-: Super Risskletterei, Piaztechnik und Handklemmen sind angeseagt

- Mittlerer Plattenweg 5-: kleine Löcher und Leisten ermöglichen den Weg über die Platten nach oben. Interessante Schuppe im oberen Bereich

- Kentheimer Knate 4+: Hier kann man sich mit dem Sandstein und der Plattenkletterei vertraut machen

Fuchsklinge:

Einige kurze aber spannende Züge. Die Wand ist nicht viel mehr als 5 Meter hoch. Haben uns den Fels nur angeschaut, weil bis Ende Juli Kletterverbot ist.



Topos zu den Gebieten gibt es hier.

Tourengänger: stefff

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»