Es kommt meist anders als man denkt - Mugel Hike und Bike


Publiziert von mountainrescue Pro , 12. Mai 2013 um 13:21. Text und Fotos von den Tourengängern

Region: Welt » Österreich » Zentrale Ostalpen » Randgebirge östlich der Mur
Tour Datum:12 Mai 2013
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Mountainbike Schwierigkeit: WS - Gut fahrbar
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Zeitbedarf: 4:30
Aufstieg: 1327 m
Abstieg: 1321 m
Strecke:Sommerparkplatz-Rosegg-Mugel-Gstattmoaralm-Kuhberg-Dahoam-Sommerparkplatz

Die Wetteraussichten waren heute nicht überwältigend und nachdem es am Morgen noch leicht genieselt hatte, dann jedoch etwas "aufriss", beschloss ich, Luca zu bewegen. Ich wollte nur eine flotte Mugelrunde machen - aber - es kommt, ab und an, anders als man denkt!

Die Zufahrt bis zum Sommerparkplatz im Niklasdorfgraben ist problemlos möglich. Es gibt auch im gesamten Bereich keinen Schnee mehr, bis auf vereinzelte, im Schatten liegenden, 2-5m² große Fleckerl, zur Freude von Luca.

Über den Hüttenanger und Silberbrunn ging es in einer Stunde auf das Rosegg.

Es war bedeckt und am Gipfel wehte eine ziemlich steife Brise, sodass wir die ungastliche Stätte bald verließen. Das nächste Ziel war das Mugelschutzhaus. Dort beschloss ich, nach einer kurzen Rast, über die Gstattmoaralm, den Waltenbachgraben und den Kuhberg nach Hause zu gehen. Hund und Herrl waren, anscheinend, nicht ausgelastet ;-) Gesagt - getan!

Flotten Schrittes ging es talwärts, auf den inzwischen wohl bekannten Steigen. Den Abstieg in den Waltenbachgraben kenne ich nun inzwischen auch und auch der Weiterweg über den Kuhberg stellt kein Problem dar. Nach etwas über dreieinhalb Stunden standen wir zu Hause. Nachdem das Auto noch im Graben stand, beschloss ich mich aufs Mountainbike zu "schwingen" und das Auto aus dem Graben zu "holen". Die relativ kühlen Temperaturen erleichterten die abschließenden 5 Kilometer zurück zum Sommerparkplatz. Das Stück nach dem Winterparkplatz stellt derzeit das Kriterium der Tour dar, denn der Weg ist ziemlich aufgeweicht und daher auch nicht angenehm zu fahren. Am Parkplatz angelangt wurde das Rad ins Auto geladen und bald war ich wieder zu Hause.

Den Rest des Nachmittags genoss ich mit "Faulsein".


Einige Tourdaten:
Gesamtzeit: 04:30:00
Zeit in Bewegung: 04:10:00
Zeit im Stillstand: 00:20:00
Strecke: 16,12 km
Maximale Höhendifferenz: 1127 m
Aufstieg gesamt: 1327 m
Abstieg gesamt: 1321 m


Tourengänger: mountainrescue

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»