Gratentlang von Liechtenstein nach Vorarlberg


Publiziert von goppa , 22. April 2008 um 22:25.

Region: Welt » Liechtenstein
Tour Datum:19 Mai 2007
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Klettern Schwierigkeit: II (UIAA-Skala)
Klettersteig Schwierigkeit: L
Wegpunkte:
Geo-Tags: FL   A   A-V 
Zeitbedarf: 6:00
Aufstieg: 1750 m
Strecke:FL-Dux, Alpila, Kuhgrat, Garsellikopf, Drei Schwestern, Amerlügen, A-Frastanz
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Feldkirch - Schaan 450m (Bus)
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Frastanz 494m - Feldkirch (Bus)
Kartennummer:SLK 1135 + 1136

Eine meiner Lieblingstouren: Von Schaan, Dux, anfangs durch den schattigen Wald, bald den steilen Steig höher, ein Bänklein zum Rasten, überraschende Ausblicke vom Gratrücken, hinauf entlang des Wildzauns, plötzlich links gemütlich hinüber zur Alpila, quer durch die Wurzelstöcke und Krater eines Windwurfs, Eintauchen in den dunklen Wald bis es felsig wird, Latschen verströmen harzigen Duft, Gämsen äugen neugierig, der Plankner Turm links drüben und immer höher, höher bis zum Grat. Von 450m aufgestiegen auf 1995m - eine Wegtafel empfängt mich, Via Alpina, gelbe Arme weisen rechts nach Gaflei, links zum Kuhgrat 2123m, die gut 100 Hm hinauf, im Schatten liegt noch etwas Schnee. Der Weiterweg liegt vor mir, schlängelt sich über die Kalktürme auf Garsellikopf 2105m und Drei Schwestern 2052m. Dem Gipfelkreuz auf der mittleren Schwester (Vollandturm) noch einen kurzen Besuch abstatten (Kletterstelle II), Abstieg über die Leitern und den Latschenhang zum Hinterälpele - Blick zurück - doch das Bier auf der Feldkircher Hütte 1204m, auf der Aussichtskanzel am Vorderälpele lockt. Hier ist gut verweilen, bevor es wieder runter geht ins Tal nach Frastanz.

Tourengänger: goppa

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»