Cimetta 1671m


Publiziert von Pit Pro , 12. Mai 2013 um 14:55.

Region: Welt » Schweiz » Tessin » Locarnese
Tour Datum: 9 Mai 2013
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-TI   Gruppo Poncione Piancascia 
Zeitbedarf: 7:00
Aufstieg: 1400 m
Abstieg: 1400 m

Natürlich ist der Cimetta nicht das ultimative Highlite im Tessin, dennoch führt der Weg durch interessante und unterschiedliche Vegetation mit herrlichen Ausblicken auf den Lago Maggiore.

Gestartet sind wir in Locarno Monti. Gleich hinter der Kirche führt ein Bergweg in stetem zickzack den Berg hinauf über Monte Bré nach Pian da Rözz. Die Bergstation von Cardada sind wir westlich Richtung Miranda umgangen. Weiter gings vorbei an der Talstation der Cimetta Bahn, über die Alpe Cardada, hinauf zur Capanna Cimetta.

Nach einer kurzen Einkehr, stiegen wir hinauf zum höchsten Punkt der Cimetta. Leider verunstaltet hier eine überaus hässliche Beton Plattform den Gipfel.

Der weitere Aufstieg zur Cima della Trosa und weiter zum Madone verschoben wir auf einen späteren Zeitpunkt, und stiegen ab zum Basso di Cardada. Der ehemalige und offenbar nicht mehr unterhaltene Bergweg führte uns wieder über die Alpa Cardada hinüber nach Sceres. Von hier wollten wir eigentlich über einen eingezeichneten Pfad direkt nach Resa absteigen, liessen es aber nach erfolgloser suche bleiben und folgten dem Bergweg über Fontai hinunter nach Resa.
Via Orecco und Ronco di Bosco erreichten wir wieder unseren Ausgangspunkt.

Tourengänger: Pit

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»