Dawin - oberhalb von Strengen


Publiziert von goppa , 19. Juli 2013 um 21:33.

Region: Welt » Österreich » Nördliche Ostalpen » Lechtaler Alpen
Tour Datum: 6 März 2013
Ski Schwierigkeit: WS+
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Zeitbedarf: 4:00
Aufstieg: 1005 m
Strecke:Strengen-Obweg, Dawinalpe, Dawinkopf
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Über die Arlberg-Schnellstrasse S16 bis zur Ausfahrt Strengen
Unterkunftmöglichkeiten:Weiter ins Südtirol - Pfitschertal

Mittwoch morgen um 08:00 starten wir zu unseren Schitourentagen ins Südtiroler Pfitschertal und legen dabei einen Zwischenstopp in Strengen am Arlberg ein. Runter von der Arlberg-Schnellstrasse und auf der schmalen, asphaltierten Straße bergauf zu unserem Ausgangspunkt "Obweg" auf 1360m.
Der Aufstieg von hier zur Strengener Schihütte wird mit Tourenschi und Schneeschuhen sicher öfters begangen, die Strecke ist entsprechend gut ausgefahren. Das Wetter ist heute etwas trüb, die Landschaft für uns neu und mit seinen Alphütten auf halber Strecke idyllisch. Auf dem Geländeriegel oberhalb der Schihütte ziehen einige unserer Gruppe ihre Spur auf der Hochebene taleinwärts Richtung Feuerkopf. Wir halten uns eher rechts, und steigen durch den locker mit Latschen bewachsenen Hang bergauf. Es wird immer steiler und die Schneeauflage so hart, daß wir vorsorglich unsere Harscheisen montieren. Auf 2387m haben wir unseren persönlichen Gipfel für heute erreicht, wir blicken hinüber zur Flanke des Dawinkopfs, dessen Gipfel über 500m höher ist.
Dann fahren wir zur Jagdhütte ab, wo wir im Windschatten jausnen, ins Tal und hinüber zur Schihütte blicken und auf unsere Kameraden warten, die ebenfalls bald eintrudeln. Gemeinsam geht's dann auf der, durch die Kälte harten Harschschneedecke talwärts zum Auto, von wo unsere Fahrt weitergeht ins Südtirol. Trotz fehlendem Sonnenschein eine willkommene Fahrtunterbrechung  :-)

Tourengänger: goppa, BRFK

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»