Balmfluechöpfli via Clubwägli


Publiziert von joe , 6. Mai 2013 um 20:05.

Region: Welt » Schweiz » Solothurn
Tour Datum: 1 Mai 2013
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-SO 
Aufstieg: 900 m
Abstieg: 900 m
Kartennummer:LK 233 DELÉMONT

Für eine Skitour eignen sich heute die Verhältnisse nicht. Das Clubwägli auf das Balmfluechöpfli ist immer wieder eine lohnende und abwechselungreiche Wanderung. Also nichts wie hin.

Von Falleren geht es dem Chesselbach auf seiner linke (oro. rechts) entlang biszu einer Lichtung an einem Forsthaus. Wir nehmen den linken Pfad in die Schlucht . Erkennbar an der Naturschutzgebietstafel. Bei der Schlucht den rechten Pfad durch die Pechflue nehmen. Auf recht schmalen Bändern und Pfaden präsentiert sich eine typische Jurawanderung: teilweise ausgesetzt, manchmal versichert und gute Griffe. Auf etwa 1000m biegt man in einen breiteren Weg ein, von dort geht's weiter bis zum Grat, der zum Balmfluechöpfli führt.

Der folgende Abstieg erfolgt für mich erstmalig über eine neue Route: dem Gratverlauf nach Westen bis ein Wegweiser bei P.1182 nach Falleren zeigt. Etwa bei 900 m zweigt ein Weg nach links ab. Der Weg wird durch Steinmännchen markiert. Bei einem Wasserreservoir zweigt der Weg nach rechts ab. Ich wandere immer am Waldrand entlang und erreiche über P.672 und P.635 den Ausgangspunkt in Falleren.

Tourengänger: joe

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (2)


Kommentar hinzufügen

Felix Pro hat gesagt:
Gesendet am 7. Mai 2013 um 09:59
so bist du auf dem Krankenkassen-Wägli abgestiegen - die "Kampfwanderer" benutzen dieses jeweils auf der Sonnenaufgangstour am 24. Dezember ...

lg, Felix

joe hat gesagt: RE:
Gesendet am 7. Mai 2013 um 12:16
das Krankenkassen-Wägli werde ich mal im Aufstieg machen.


Kommentar hinzufügen»