Eldorado (6+)


Publiziert von Matthias Pilz Pro , 1. Mai 2013 um 15:37.

Region: Welt » Österreich » Zentrale Ostalpen » Randgebirge östlich der Mur
Tour Datum: 1 Mai 2013
Klettern Schwierigkeit: VI+ (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Zeitbedarf: 4:45

Den heutigen Feiertag nutzen wir gemeinam mit Kathi um das Eldorado zu klettern. Da wir recht früh unterwegs waren, hatten wir am Parkplatz noch kein Platzproblem, gleiches gilt auch für den Einstieg der Tour. Lediglich eine andere Seilschaft war heute am Eldorado unterwegs. Am SO-Sporn hingegen waren die Standplätze vom beispielsweise Michelangelo doppelt besetzt!
Das Eldorado bietet wirklich sehr schöne Plattenkletterei im 5. bis 6. Grad. Einige Stellen sind jedoch schon etwas angeschmiert,aber immer noch problemlos zu klettern. In den schweren Längen ist die Tour super gesichert, im leichteren (5er) Gelände gibt es immer wieder ein paar Meter zwischen den Haken.

ZUSTIEG: Vom Parkplatz Rote Wand an seinem hinteren Ende auf kleinem Weg (Schranken) anfangs fallend, an einer schönen Lichtung mit kleiner Hütte vorbei. Hier rechts auf schmalem Steig halten bis man zur Forststraße bzw. zum JH Steindl kommt. Dieser Straße bergauf einige Minuten folgend zum Waldrand, hier links in den Wald auf eine Kuppe zu dreifacher Weggabelung bei einem Gatter. Auf der fallenden Wegseite (Markierung Richtung Mixnitz) weiter bis man wiederum eine Forststraße erreicht und dieser bergauf (rechts) folgt, bis sie nach einigen Minuten eben wird. Weiter auf ihr bis fast zu ihrem Ende, und hier rechts steil auf kleinem Steig (Steinmann am Beginn) zum Wandfuß aufwärts - der Steig ist in schlechtem Zustand und tw. recht zugewachsen. E bei einer schönen Platte mit schlecht lesbarer Aufschrift Eldorado, 5m darüber SU. (50 min)

ROUTE: Siehe Topo, in der Mitte gibt es 2 Möglichkeiten. Im oberen Teil kann man immer wieder nach links zum Winnetouweg queren. Auch eine Flucht nach rechts zum Sportmuffelweg ist möglich. (3h)

ABSTIEG: Vom Ausstieg nach rechts abwärts über den anfangs leicht ausgesetzten Kellersteig, an den Einstiegen der SO-Sporn-Routen vorbei und entlang den Wildzauns auf einen Waldrücken. Nun am Rücken hinab bis zum Gatter, ab hier zurück wie beim Zustieg. (45min)

SCHWIERIGKEIT: 6+ (6-obl.) Die untere 6er-Länge ist um einiges leichter als die obere!

ABSICHERUNG: ++++/++++, sehr gut mit BH verschiedenster Art, ein paar alte SU-Schlingen, evtl. eigene mitnehmen.

MIT WAR: Kathi, Tanja

WETTER: sonnig, im oberen Teil fast schon etwas zu warm

TOPO: http://www.bergsteigen.at/pic/pdf/418_Topo_acf4a4e8-bd75-4ae9-a7a0-71672d96e188_eldorado.pdf

Tour beschrieben von Matthias Pilz (mammut-extreme@gmx.at), ©Matthias Mountaineering

Tourengänger: Matthias Pilz

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

VI
10 Jun 15
Die glorreichen 7 (7-) · Matthias Pilz
VI+
30 Sep 10
Muffelkante 6+ · Matthias Pilz
VII-
VI+
13 Sep 09
Eldorado (6+) · Matthias Pilz

Kommentar hinzufügen»