Von Walenstadtberg nach Quinten


Publiziert von dulac Pro , 1. Mai 2013 um 01:47.

Region: Welt » Schweiz » St.Gallen
Tour Datum:25 April 2013
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-SG   Churfirsten 
Abstieg: 350 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Bus Nr. 443 von Walenstadt bis Walenstadtberg "Alte Post"
Zufahrt zum Ankunftspunkt:cff logo Murg
Kartennummer:SLK 1:50000 Walenstadt

Am Nordufer des Walensees nach Quinten - ein Klassiker – speziell im Frühjahr. Wer es noch nicht kennt, dem muß man es bei Gelegenheit nahebringen. Deshalb ein lohnendes Ziel für die schon lange geplante gemeinsame Unternehmung mit meinem Kollegen Reinhard.
 
Aus Richtung Lindau kommend bietet es sich an, die Strecke von Ost nach West zu begehen. Und dabei den Bus nach Walenstadtberg zu nehmen, um auf diese Weise den eher langweiligen Aufstieg ab Walenstadt einzusparen. Er fährt nicht allzu häufig, doch kurz nach halb Neun war eine passende Zeit.
 
Die Strecke selbst ist hier schon mehr als x-fach beschrieben, deshalb möchte ich es mir ersparen.
 
Da wir mit einer Ostwind-Tageskarte in der Version „Plus“, also einschließlich Walenseeschifffahrt unterwegs waren, wurde es eine Wanderung „light“. Von Quinten aus drum nicht den ganzen Weg zu Fuß nach Betlis, sondern mit dem Schiff. Und nach einer Kaffeepause in der Beiz in Betlis mit dem letzten Schiff auch wieder zurück nach Quinten.
 
Nach 16 Uhr, wenn die letzten Kursschiffe nach Walenstadt und Weesen abgelegt haben, wird es ruhig und sehr beschaulich in Quinten. Ein schöner Zeitpunkt, um dann den Tag auf der Terrasse mit ein oder zwei Dezi Quintner ausklingen zu lassen.
 
Wem danach die Überfahrt ein wenig zu kurz vorkommt, der kann dann so wie wir (mit einem Pauschalfahrschein ohne weitere Kosten) nach kurzer Pause in Murg noch eine weitere genüßliche Runde mit der Alvier – in diesem Fall beinahe exklusiv – anschließen.
 
Ein rundum schöner Tag!
 

Tourengänger: dulac

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»