Wildspitze via Vorgipfel-Nordwand


Publiziert von Basti , 27. April 2013 um 16:39.

Region: Welt » Österreich » Zentrale Ostalpen » Ötztaler Alpen
Tour Datum:13 April 2013
Hochtouren Schwierigkeit: ZS
Ski Schwierigkeit: WS
Wegpunkte:
Geo-Tags: A   A-T 
Zeitbedarf: 6:00
Aufstieg: 700 m
Abstieg: 2050 m

Fürs Wochenende wurde feinstes Kaiserwetter vorhergesagt. Wir planten eine Skitour auf die Wildspitze, es war bereits meine zweite auf den höchsten Spitz Nordtirols.

Mit dem Schrägaufzug fuhren wir von Mittelberg hinauf zum Skigebiet. Leider wurde die zweite Gondelbahn erst 30 Minuten später in Betrieb gesetzt. Für Tourengeher sehr ungünstig, hier besteht meines Erachtens Verbesserungspotential seitens des Liftbetreibers. Aber der Betreiber wird hoffentlich seine Gründe haben...

An der Bergstation der Gondelbahn unterhalb des Brunnenkogels angekommen, folgte eine kleine Abfahrt/Traverse zum Mittelbergjoch. Ab hier jenseits hinab auf den Gletscher. Anfellen und Aufstieg Richtung Hinteren Brochkogel. Hier auf dem Gletscherplateau folgten wir der Spur Richtung Wildspitze. Kurz vor dem Steilaufschwung Richtung oberem Gletscherplateau verließen wir die Spur und querten Richtung Fuß der Vorgipfel-Nordwand. 

Ski auf die Rucksäcke, Eisgeräte raus, Steigeisen an. Aufgrund des lockeren Schnees (es hatte massive Neuschneefälle die Tage zuvor gegeben) ließen wir das Seil im Rucksack, da Eisschrauben in diesem Schnee kaum zu setzen waren (auf den ersten 2/3 wäre es kaum möglich, im obersten Bereich wäre es möglich gewesen). Wir stiegen den Gipfelfelsen entgegen um ein kleine, links liegende Felsen herum. Danach querten wir leicht nach links und dann wieder in direkter Linie zu den Gipfelfelsen. 

Nach erfolgreichem Durchstieg der knapp 200 m hohen Nordwand, querten wir unproblematisch (mit kalten Fingern) Richtung Skidepot des Wildspitze Normalwegs. Von hier weiter zu Fuß hinauf zum Gipfel. Auf den letzten 15 Hm ganz leichte Kletterei (evtl. max. II-).

Am Gipfel ein fantastischer Ausblick zum südlich gelegenen Alpenhauptkamm mit Hinterer Schwärze, Similaun und Weisskugel. Dahinter das Suldener Dreigestirn mit Ortler und Co.

Zurück am Skidepot folgte die lange Skiabfahrt durch das Taschachtal. Aufgrund des Neuschnees war diese Abfahrt ein Genuss...bis auf die paar "Schiebe"-Stellen zum Schluss.

Eine fantastische Tour!

Tourengänger: Basti

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

WS
6 Mai 16
Skitour Wildspitze 3.770 m · hlederer
WS- II WS-
WS WS-
WS I WS
25 Mär 11
Wildspitze · a1
ZS
2 Mär 11
Wildspitze3772 m · Adiii

Kommentar hinzufügen»