Von Utzenstorf - Bucheggberg - Arch - Grenchen


Publiziert von Baeremanni Pro , 13. April 2008 um 23:48.

Region: Welt » Schweiz » Solothurn
Tour Datum:12 April 2008
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Zeitbedarf: 5:00
Aufstieg: 274 m
Abstieg: 311 m
Strecke:Utzenstorf - Bucheggberge - Arch - Solothurn
Zufahrt zum Ausgangspunkt:ÖV nach Utzenstorf (von Solothurn oder Burgdorf) oder Strasse ab Ausfahrt A1 Kirchberg (BE)
Zufahrt zum Ankunftspunkt:ÖV Grenchen
Kartennummer:LK 1:50'000 233T Solothurn

Obwohl es Bucheggberg heisst, ist diese Toure keine Bergtour sondern eher eine etwas ausgedehnte Nachmittagswanderung im Mittelland. Möchte die Beschreibung dieser  "Tour" als Anregung verstehen, denn auch im "Tal" gibt es allerhand zu entdecken.
Start also in Utzenstorf am Bahnhof (für mich schon 300m früher, da ich ja hier zuhause bin). Vom Bahnhof nordwärts bis zur Schranke des Fussweges, diesem Richtung West folgen bis zum Waldrand. Weiter wieder mehr nördlich durch den Wald. Auf der Strasse bis zur Strassenbrücke über die Emmen. Nun flussabwärts bis zum hölzernen Fussgängersteg, die Emme überqueren. Nun immer den Wanderwegweisern (gelbe Raute) Richtung Leuzingen folgen. Durch Wälder, Felder und Dörfer immer dem markierten Weg entlang. Wir queren in Küttigkofen das Mülital, zwischen Ichertswil und Biberen das Biberental. Logischerweise geht es dazu immer mehr oder weniger bergauf und bergab. Nach dem Biberenbach geht es fast 2 km stetig steigend durch den Leuzigenwald. Bergab erreichen wir den Waldrand oberhalb Leuzigen. Wir folgen dem Waldrand nach SW. Wieder im Wald und nach ca 500 m nach NW. Nach einem grösseren Bauernbetrieb mit Reitstall geht es zum letztenmal etwas bergauf. Vorbei an einer grossen Kiesgrube folgen wir dem Weg nach Arch hinunter,
Wer genug hat, kann von hier den Autobus nach Grenchen, Büren oder Solothurn benutzen.
Ich habe leider nur noch das Schlusslicht gesehen und habe mich entschlossen nach Grenchen weiter zu gehen. Bis über die Aare muss man leider der Autostrasse folgen. Nach der Brücke könnte man entlang der Aare bis zur Autobahnbrücke und N bis Bettlach oder um den Flugplatz herun bis Grenchen. In Bettlach halten leider keine Schnellzüge. Da bei mir doch die Zeit knapp wurde, bin ich entlang der Autostrasse bis zum Bahnhof Grenchen

Tourengänger: Baeremanni

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (1)


Kommentar hinzufügen

ABoehlen Pro hat gesagt: Schöne Tour...
Gesendet am 15. April 2008 um 11:06
... in einer reizvollen Gegend. Ein kleines Detail noch: "Bucheggberg" wird stets in der Einzahl gebraucht.
Bin heute gerade im Buchantiquariat "Hegnauer" in Bern auf das Wanderbuch "Bern Nord" von Kümmerly+Frey gestossen, welches zahlreiche Routenvorschläge für den Bucheggberg, wie auch für das südliche gelegene Rapperswiler Plateau enthält. Es lohnt sich, auch dieses wenig bekannte Gebiet zu erwandern!

Weiterhin gute Touren und liebe Grüsse
Adrian


Kommentar hinzufügen»