Klettern in Sari / Monte Santu


Publiziert von Matthias Pilz Pro , 19. April 2013 um 13:28.

Region: Welt » Frankreich » Korsika » Haute Corse
Tour Datum:31 März 2013
Klettern Schwierigkeit: 6b (Französische Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: F 

Auch heute war im Landesinneren den ganzen Tag Regenwetter, an der Küste war es dagegen strahlend sonnig! Der Klettergarten in Sari ist ähnlich wie die Kletterei in Istrien, sehr rauer, teils überhängender Kalk mit herrlichem Meerblick. Die Touren sind gut abgesichert!
Ein absolutes Muss ist die Route Nr. 6 im Sektor "De la grotte et des bombes", selten gibt es eine derart überhängende und ausgesetzte Route in diesem Schwierigkeitsgrad.

ZUSTIEG: Von Sari fährt man noch ein Stück Richtung Monte Santu, bei einer Mauer links und dann kurz über eine sehr steile, schlechte Straße zum P. bei Sender. Nun am Weg zur Wasserfassung und dahinter dem gelb markierten Weg folgen. Nach ca. 20min zweigt links ein Weg ("Ecole Escalade" Aufschrift) ab. Diesem folgt man zum Klettergarten. (25min)

ROUTEN:
(lt. Kletterführer Falaises de Corse)
Sektor Gauche:
- 8 (4)
- 7 (6b)
- 4 (5) sehr sehr unterbewertet (eher 6a/b)
Sektor Centraux:
- 13 (6a)
- 7 (5+)
- 5 (6b)
Sektor de la grotte et des bombes
- 6 (5+) - SUPER!!!

TOPO: hier (Grundlage) oder Kletterführer Falaises de Corse (einigermaßen vollständig, leider aber nicht in der Klasse, die wir von zu Hause gewohnt sind)

ABSICHERUNG: +++/++++: Stände immer nur 1 Klebehaken (oft mit Köpfl verbesserbar), Zwischenhaken gut

MIT WAR: Tanja

WETTER: Sonne

Tour beschrieben von Matthias Pilz (mammut-extreme@gmx.at), ©Matthias Mountaineering

Tourengänger: Matthias Pilz

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T2
8 Jun 11
Monte Santu · Max

Kommentar hinzufügen»