Klettern auf den Platten in Baone


Publiziert von Matthias Pilz Pro , 13. April 2013 um 16:36.

Region: Welt » Italien » Trentino-Südtirol
Tour Datum:23 März 2013
Klettern Schwierigkeit: 5a (Französische Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: I 
Zeitbedarf: 5:00

Bei unserer Anreise nach Korsika haben wir einen kurzen Zwischenstopp in Arco am Gardasee gemacht. Diesen Tag nutzten wir neben dem Klettern am Vormittag, um ein bisserl shoppen zu gehen! In Baone gibt es ausschließlich Plattenschleichereien, auf den ersten Blick wirken die Routen sehr schwer! Aber wenn man einmal ein paar Schritte auf dem glatten Platten hinter sich hat, gewöhnt man sich an die eigenartige Kletterei und kann sie voll und ganz genießen!

ZUSTIEG: Wegen einem neuen Halteverbotschild parkt man am besten schon gegenüber der Klinik Eremo und folgt dann zu Fuß dem Weg nach Chiarano. Nach dem Torbogen links durch eine schmale Gasse und dann durch den Olivenhain (Wegweiser) zu den Platten. (15min)

ROUTEN:
- Ondulina (5a, 112m)
- Cade La Corda (4b, 74m)
- Via B.D. (2c, 104m)
- Ohne Namen (3c, 100m)

ABSICHERUNG: ++++/++++: sehr gut, Kettenstände

MIT WAR: Monika, Tanja

WETTER: Sonne

Tour beschrieben von Matthias Pilz (mammut-extreme@gmx.at), ©Matthias Mountaineering

Tourengänger: Matthias Pilz


Kommentar hinzufügen»