Küstenwanderung zum Loto-Strand 10m


Publiziert von korsika , 8. April 2013 um 22:43.

Region: Welt » Frankreich » Korsika » Balagne
Tour Datum:13 Juni 2012
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: F 
Zeitbedarf: 6:00
Aufstieg: 50 m
Abstieg: 50 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Ausgangspunkt: mein Wohnmobil auf dem Camping Aqua Dolce (der letzte vor der Schranke) bei St. Florent
Unterkunftmöglichkeiten:Camping und Hotels in St. Florent
Kartennummer:4348OT

Nach einem feinen Frühstück geht`s mit meinem Cherie um 9 Uhr 30 los.
Beim Camping raus und nach links bis zum Ende des wundervollen Strandes. Dann der Fahrstrasse nach durch eingezäunte Privatgrundstücke. Anfangs noch betoniert, im weiteren Verlauf, wie üblich staubige Piste. Nach 45min erreichen wir den Parkplatz bis zu dem man auch fahren könnte (wenn einem das Auto nicht zu schade ist).
Hier verlassen wir diese und wenden uns nach rechts zu einem Schotterweg (Tafel Chemin du Littoral), in 10 min sind wir am Fornali-Strand und wenden uns dem gut sichtbaren Pfad nach links zu. Nach wenigen Minuten erreichen wir ein Gatter, es wird nun ein Privatgrund durschritten (bitte den Pfad nicht verlassen und die Gatter wieder schliessen) und nach 15 min wieder eines. Nach weiteren 35 min sind wir an der Buggiu-Mündung und weiteren 15min an der Santu-Mündung.
Hier heisst es Schuhe ausziehen, die Hosen hochkrempeln und darüber waten (am Besten dort, wo der Sand sichtbar ist, am wenigsten tief.
Fein, wenn ein Handtuch dabei ist. Weiter geht`s in Richtung des von weitem sichtbaren Genuesenturm und zur Punta Mortella in 25 min.  Kurz vor dem Leuchtturm zieht sich der Pfad links hoch auf einen Höhenrücken zu einem Haus. An diesem links vorbei und wieder runter zu einer kleinen Bucht.
Nach der Bucht ist der Einstieg zum Pfad nicht sehr deutlich, aber mehr am Wasser halten, dann kommt man wieder schön auf den Pfad. Nach 45 min sind wir am Ziel, der Loto-Strand in seiner ganzen Schönheit liegt vor uns.
Bis auf ein weiteres Pärchen sind wir allein! Von einem älteren Holländer Ehepaar erfuhren wir später, dass das Schiff, welche die Passagiere von St-Florent zum Loto-Strand bringt, in Reparatur ist.
Das gibt`s vermutlich alle 100 Jahre einmal, dass am um diese Zeit allein am Loto-Strand sitzt.
Nach einer gemütlichen Jause wanderten wir wieder zurück bis zur Fornali-Mündung.
Hier gab`s mal ein bischen Abkühlung, Baden war angesagt.
Dabei beobachteten wir mehrere Wanderer, die über das vermeintliche Privatgrundstück spazierten.
Das wollten wir uns ansehen. Also gingen wir vorerst mal 5 min wieder Berauf in Richtung Parkplatz, dann jedoch querten wir nach links zu einer Strasse. (da ist eine Brücke, in etwa auf Höhe des Stromleitungsmasten) Hier gingen wir links der Strasse nach und nach ca. 150m zweigt ein Pfad nach rechts auf einen Rücken ab,  diesen hinauf, wieder runter auf der anderen Seite und einfach dem Küstenpfad entlang in Richtung St-Florent. Endpunkt des Pfades ist genau die Haarnadelkurve, an welchem der Strand von St-Florent endet!!!
Kein Scild, Tafel usw. zeigt an, dass hier viel der schönere Zugang zur Wanderung wäre, auch alle bekannten Reiseführer sind hier NICHT auf Stand.
Noch 500 m der Strasse entlang und wir waren auf dem Camping, wo Cherie sich einen Sirop de Menthe und ich mir einen Pastis gönnte. 

Tourengänger: korsika

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T1
T1
16 Jun 10
Punta Mortella · korsika
T1
2 Mai 03
Desert des Agriates - Corsica · grandemago

Kommentar hinzufügen»