Monte Brè 925m - Monte Boglia 1516m


Publiziert von Patrik Hitz , 12. April 2008 um 15:41.

Region: Welt » Schweiz » Tessin » Sottoceneri
Tour Datum: 2 April 2005
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-TI   I   Gruppo San Lucio-Monte Boglia 
Zeitbedarf: 6:00
Aufstieg: 1200 m
Abstieg: 1000 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mit dem Zug nach Lugano. Von dort mit dem Bus nach Viganello in die Via Chiesa.
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Mit dem Postauto von Cimadera nach Tesserete und von dort nach Lugano. Dann mit dem Zug zurück.
Unterkunftmöglichkeiten:Keine
Kartennummer:1333 Tesserete, 1353 Lugano

Eine schöne Tour mit dem SAC Uto im Tessin. Das es bei uns im Norden noch einigen Schnee hatte, entschloss ich mich wiedereinmal mit dem Uto ins Tessin zu gehen. Wie ich feststellen musste, ein weise Entscheidung.

Nach einer langen Zugfahrt, sind wir in Lugano angekommen. Dort haben wir den erste Bus geschnappt und sind in die Via Chiesa nach Viganello gefahren. Auf einem Weg der uns zwischen den Häusern hindurch führte und später durch ein Waldstück, erreichten wir das Dorf Brè. Hier ging ein Treppenweg hoch zum Monte Brè.
Nach einer ersten kurzen Rast stiegen wir wieder nach Brè ab und durch einen Wald hoch zum Monte Boglia. Das letzte Stück vor dem Gipfel war nicht bewaldet, was uns sehr ins schwitzen brachte. Es war schon recht warm an diesem Tag.
Auch auf dem Monte Boglia genossen wir die Aussicht, schossen noch ein paar Fotos und dann ging es wieder weiter.
Nach Pian di Scagn hinunter, hinter den Denti della Veccia vorbei zum Sasso Grande. Weiter der Grenze entlang über Bassa d'Ogé zur Capanna Pairolo. Jetzt mussten wir nach Cimadera rennen, damit wir noch den letzten Bus um 17 Uhr erreichten.
Glücklich im Bus sitzend freute ich mich über die schöne Tour in meiner alten Heimat.

Route:
Viganello (Via Chiesa 321m) - Albonago - Brè - Monte Brè (925m) - Brè - Sasso Rosso - Monte Boglia (1516m) - Rian di Scagn (1174m) - Punkt 1263 - Sasso Grande (1491m) - Bassa d'Ogé - Capanna Pairolo - Cimadera

Tourengänger: Patrik Hitz

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»