Konkordiahütte...und die Qual der Wahl


Publiziert von MaeNi , 5. April 2013 um 22:26.

Region: Welt » Schweiz » Bern » Jungfraugebiet
Tour Datum: 2 April 2013
Ski Schwierigkeit: WS+
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS 
Zeitbedarf: 3 Tage
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Seilbahn zur Fiescheralp
Unterkunftmöglichkeiten:Konkordiahütte SAC Finsteraarhornhütte SAC Hollandiahütte SAC
Kartennummer:264S Jungfrau, 1249 Finsteraarhorn

Nach den gelungenen Oster-Skitouren im Binntal zog es uns noch etwas weiter. Nämlich wieder mal ins Jungfrau-Aletsch-Gebiet mit seinen vielen schönen und interessanten Skitouren-Zielen....Aletschhorn, Äbni Flue, Jungfrau, Finsteraarhorn....um nur ein paar wenige zu nennen. Für uns sollten es Gross Grünhorn und das Finsteraarhorn werden...sofern natürlich alles passen würde.

Zumindest beim Zustieg zur Konkordiahütte hat alles gepasst. Kulante Bergbahnen Fiescheralp, die uns gratis hochfahren liessen, sehr gut eingeschneiter Gletscher, gute Spur und perfektes Wetter. So kommt man voran....und geniesst sogar die Treppe mit ihren 464 Stufen (Angabe ohne Gewähr....wir haben nicht nachgezählt) hoch zur Hütte.Oben angekommen, hiess es Zimmer beziehen, Zwischenmahlzeit und Flüssigkeit bestellen und die grandiose Aussicht auf der Terrasse ausgiebig geniessen. Nach dem Nachtessen Tourenplanung - Gross Grünhorn sollte es werden.

Die Nacht im nur durch uns belegten 10er-Zimmer war natürlich entsprechend erholsam. Frisch und munter starteten wir dann auch in den neuen Tag und zum Projekt GG. Treppe runter, in die Skier rein und rum um die Grünegg....und hier empfing uns auch schon ein eisiger Wind. Und wenn wir eisig sagen, dann meinen wir das auch so. Schlussendlich zeigte unser mitgebrachter Temperaturmesser minus 20 Grad an...dazu der Wind....sch.....e......war das kalt! Nun standen wir vor der Wahl, uns im schattigen Aufstieg zum Grossen Grünen Horn den Hintern abzufrieren oder uns dem bereits besonnten Trugberg zuzuwenden...na, wie haben wir uns wohl entschieden? Richtig, wir haben den 4er einen 4er sein lassen und sind dort hin, wo wir uns Wärme versprachen. Und der Schein hat nicht getrügt am Trugberg. Bei angenehmen Temperaturen konnten wir auf gut angelegter Spur aufsteigen, ohne mit den Zähnen zu klappern ein Skidepot anlegen und anschliessend auf den Gipfel aufsteigen - das fantastische Panorama immer geniessend.

Und dann kam die Abfahrt. Und die war einfach genial! Zumindest bis oberhalb von P. 3135 genossen wir tollen Pulver....darunter trafen wir dann auf irgendwas Gemischtes aus Harsch, windgepressten Strukturen und Hartschnee...adaptive Fahrweise war hier von Vorteil. Zufrieden kamen wir schlussendlich wieder bei der Hütte an und liessen die Tour bei einem feinen Plättli auf der Terrasse ausklingen.

Da die Wetterprognosen für die kommenden Tage nicht mehr wirklich optimal waren, entschieden wir uns, auf die Besteigung des Finsteraarhorn zu verzichten und uns wieder in heimatliche Gefilde zu begeben. Nach der Abfahrt über den Aletschgletscher beendeten wir unsere Tour auf der Fiescheralp, von wo aus wir komfortabel mit der Bahn zu Tale geschwebt sind.

Auch wenn es mit den ursprünglich geplanten Touren nicht geklappt hat, haben wir jede Minute in diesem herrlichen Gebiet genossen. Wir kommen ein anderes Mal wieder.

Anmerkung
Bilder sind alle in Winterzeit aufgenommen.

Tourengänger: MaeNi


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Geodaten
 15271.gpx Fiescheralp - Konkordiahütte
 15272.gpx Trugberg

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (4)


Kommentar hinzufügen

bidi35 hat gesagt: tolle Tage...
Gesendet am 6. April 2013 um 10:07
...habt ihr da hinter euch, inkl. Binntal, auch wenn das Wetter nicht immer mitspielte. Gratuliere zur Leistung und den Fotos...SUPER.

LG Bidi

MaeNi hat gesagt: RE: tolle Tage...
Gesendet am 7. April 2013 um 19:00
Danke Bidi. Es waren wirklich tolle Tage, die wir im Binntal und auf der Konka verbringen durften.

LG
N&M

morphine hat gesagt:
Gesendet am 6. April 2013 um 13:21
Hallo MaeNi,

grandiose opulente Landschaftsaufnahmen habt Ihr mal wieder zu bieten. Eure Panos sind unvergleichlich schön.

Gruß
morphine

MaeNi hat gesagt: RE:
Gesendet am 7. April 2013 um 19:02
Vielen Dank für Deine Worte. Sie freuen uns wirklich sehr.

LG
N&M


Kommentar hinzufügen»