Rutschwil - Berg - Rümbeli - Gurisee


Publiziert von Max Pro , 10. März 2013 um 22:07.

Region: Welt » Schweiz » Zürich
Tour Datum: 2 März 2013
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-ZH 
Zeitbedarf: 2:00
Aufstieg: 60 m
Abstieg: 60 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:A1 Richtung Zürich, Ausfahrt Winterhtur, über Hettlingen nach Rutschwil, Ausgangspunkt Gemeindekanzlei.
Kartennummer:n/a

Um einer langen Autofahrt etwas Abwechslung zu verleihen, suchen wir nach einer schnellen Runde kurz abseits der Autobahn. Unser etwas in die Jahre gekommenes Wanderbüchlein schlägt den Weg "700 Jahre Schweiz" mit vier Weihern in einer gefälligen Moränenlandschaft inklusive Naturschutzgebiet mit seltenen Vogelarten vor.

Von der Gemeindekanzlei in Rutschwil spazieren wir Richtung Westen zum Nachbardorf Dägerlen. Dort weist uns ein Wanderwegweiser die Richtung: "700 Jahre Schweiz". Verlaufen ist ab sofort unmöglich, im Uhrzeigersinn bestens beschildert verläuft die Tour an den kleinen Gwässern entlang, Bergemer Weiher, Rümbeli, Bucherweiher, Gurisee. Der versprochene Blick zum Säntis hat heute Urlaub, ebenso die Waldohreule, aber die ist ja erst in der Dämmerung und nachts aktiv. Trotz des trüben Wetters sind doch einige Wanderer unterwegs, anscheinend ist das Gebiet bei Hundefreunden sehr beliebt. Nach dem Gurisee überqueren wir die Strasse nach Welsikon und über den Einödhof Wisler erreichen wir den Aussichtspunkt Resi, etwas oberhalb von Rutschwil.

Ein gefälliger kurzer Zwischenstop, der bei schönem Wetter sicher noch interessanter ist.


Tourengänger: Max


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»