Nachtschlitteln Schwammhöchi


Publiziert von Amortis , 24. Februar 2013 um 20:28.

Region: Welt » Schweiz » Glarus
Tour Datum:16 Januar 2013
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GL 
Zeitbedarf: 2:00
Aufstieg: 550 m
Abstieg: 550 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Glarus - Glarus Lurigen
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Glarus Lurigen - Schiessstand Allmeind - Hinter Saggberg - Schwammhöchi
Kartennummer:LK 1153

Nach einem langen Tag im Büro wollte ich unbedingt noch etwas körperliche Aktivität. Da es bis ins Tal super Schnee hatte und den ganzen Tag schneite, entschloss ich mich noch kurz auf die Schwammhöchi (oberhalb vom Klöntal) zu laufen um anschliessend eine hoffentlich rasante Abfahrt mit dem Schlitten zu geniessen.

Gegen 20.00 Uhr starteten ich und mein Bruder in Glarus (Lurigen) unterhalb vom Bergli mit Schlitten und warmem Tee über die schon richtig schön eisig verschnete Strasse hoch zum Schiessstand Allmeind. Ab dem Schiessstand ist dann auch Einbahn für Motorfahrzeuge und die Strasse wird meistens fürs Schlitteln etwas präpariert (kein Splitt, Salz, nur gepfadet). In gemütlichen Tempo (1h30min) erreichten wir nach 5.5km zurückgelegter Distanz und knapp 550 überwundenen Höhenmeter die Schwammhöchi.

Es war schon recht kühl um diese Uhrzeit und so verweilten wir nicht lange und machten uns zügig auf die Abfahrt. Leider lag im oberen Bereich (der etwas flacher als der untere Teil ist) ein wenig Neuschnee, so dass es nicht ganz so rassig wie sonst hinunter ging. Jedoch spätestens ab dem Schiessstand Allmeind gehts in einem Affenzahn runter bis zum Parkplatz beim Bergli (Glarus Lurigen).

Eckdaten zur Tour:
Distanz pro Strecke = 5,5km
Höhendifferenz pro Strecke = 550m
Eignet sich auch am Tag

Achtung Strecke ist in der Nacht nicht beleuchtet! Eine Stirnlampe kann hilfreich sein, ausserdem ist es keine offizielle Schlittelroute. Gefahr durch motorisierten Gegenverkehr besteht aufgrund Einbahn nicht (für Motorfahrzeuge nur in Richtung Schwammhöchi - Glarus erlaubt.

 Tour mit Dominique

Tourengänger: Amortis



Kommentar hinzufügen»