Diemtigtaler Ochsen - nur bis zum Skidepot


Publiziert von joe , 21. Februar 2013 um 17:52. Text und Fotos von den Tourengängern

Region: Welt » Schweiz » Bern » Simmental
Tour Datum:17 Februar 2013
Ski Schwierigkeit: ZS-
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-BE 
Zeitbedarf: 3:00
Aufstieg: 940 m
Abstieg: 940 m
Kartennummer:LK 1227, 253S

Eine eher zufällige Wahl des Tourenziels hat uns in eine interessante Region im Diemtigtal geführt. Der Abschluss in der Beiz wurde mit interessanten Gespräche abgerundet.

Ein Traumtour bei Traumverhältnissen.




Route:

Vom Gasthaus am Springebode (1330 m) ein kurzes Stück entlang der Piste, unter dem Lift hindurch und zu Riederealm und Widbodmen (1597 m). Über den NW-Rücken, sich eher links haltend, zu einer Schulter (ca. 2000 m). Dem anfänglich wenig geneigten, dann abschüssigen Grat entlang zum Gipfel des Ochsen, das allerletzte Stück zu Fuss.

Die Abfahrt erfolgte entlang der Aufstiegsroute. Jedoch sind wir bei P.1522 nach E über eine Forststrasse zur Psite abgefahren. Über diese zurück zum Ausgangspunkt.



Hinweise:

Aufgrund der Schneesituation nur bis zum Beginn des Gipfelgrates (Skidepot) aufgestiegen. Daher habe ich den Schwierigkeitsgrad bis zum Skidepot mit ZS- neu bestimmt.

Obwohl wir den Gipfel aufgrund der tückischen Lawinensituation auslassen mussten, wurden wir in der Abfahrt mit Pulverschnee verwöhnt.
 


Lawinenbulletin: 2 (mässig) ab 2'000 m.

Tourengänger: joe


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T4+
14 Sep 14
Drunegalm bis Ochse · Ledi
ZS
24 Feb 18
Mäggisserehore und Ochse · Aendu
WS
2 Jan 11
Diemtigtaler Ochsen 2'272m · saebu
WS
18 Jan 13
Mäggisserhore 2347m · Pere
T5
30 Jun 12
Springebode - Rundtour · Aendu

Kommentare (1)


Kommentar hinzufügen

MicheleK hat gesagt: hahah
Gesendet am 21. Februar 2013 um 20:41
also mindestens einer der Ochsenherde musste doch hinhalten !!

Super im Diemtigtal - da geh ich wieder einmal hin...

Gruss,
Michele


Kommentar hinzufügen»