5-Sterne-Wühlarbeit am Mont de l'Etoile


Publiziert von Zaza , 16. Februar 2013 um 18:51. Text und Fotos von den Tourengängern

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Unterwallis
Tour Datum:16 Februar 2013
Schneeshuhtouren Schwierigkeit: WT4 - Schneeschuhtour
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS 
Zeitbedarf: 6:00
Aufstieg: 1600 m
Abstieg: 1600 m
Kartennummer:283S

Weil an den Voralpen heute mit Nebelschwaden zu rechnen ist, gehen wir auf Nummer sicher und peilen eine hochgelegene Zone im Wallis an.

Von La Gouille, wenig vor Arolla gelegen, folgen wir zuerst einem Schneeschuhtrail zum Lac Bleu und dann einer guten Spur bis in die Nähe der Cabane des Aiguilles Rouges. Die Spur (und mehrere Gruppen von Skifahrern) ziehen nun geradeaus Richtung Pointe de Vouasson. Da unser Ziel der Mont de l'Etoile ist, halten wir einer anderen Spur entlang nach rechts bis in die Nähe von P. 3029. Hier endet die Spur, denn die Skifahrer ziehen es derzeit meistens vor, den Gipfel auszulassen und von hier direkt über die Hänge von La Coûta abzufahren.

Bleibt uns also 350 Höhenmeter Wühlarbeit. Sie ist zunächst relativ harmlos, aber in der steilen Gipfelflanke wird es dann doch sehr mühsam. Der Schnee ist hier zuckrig und wir sinken oft bis weit über die Knie ein. Stellenweise sind aber auch die Steine nicht weit. Schliesslich sind wir irgendwann doch beim grossen Steinmann, total nach 4 Stunden Aufstieg (wovon 1.5 Stunden für die letzten 350 hm).

Um diesen Hang zu vermeiden, steigen wir über den Südgrat ab. Er ist stellenweise sehr steinig, was die Sache etwas mühsam macht. Bald können wir jedoch in besser eingeschneite Hänge queren, um auf etwa 2800 m wieder die Aufstiegsroute zu erreichen. Der Rest des Abstiegs erfolgt dann auf der Aufstiegsroute, bis wir uns in La Gouille umgehend ins Café du Lac Bleu begeben, dessen Küche praktischerweise noch offen ist.

Tourengänger: Zaza, poudrieres


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

WT4

Kommentar hinzufügen»