Heitere Hügel und eisiger Wind


Publiziert von Alpenorni Pro , 15. Februar 2013 um 12:09.

Region: Welt » Deutschland » Westliche Mittelgebirge » Weser-/Leinebergland
Tour Datum:11 Februar 2013
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: D 
Aufstieg: 270 m
Abstieg: 270 m
Strecke:24,6 km
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Boitzum, kleines Dorf, Bushaltestelle der Linie 385 von Springe/Bhf.

Ein stürmischer Ostwind begleitete mich auf dieser Wanderung am Rande des Leineberglandes. Nicht nur stürmisch, sondern dazu auch noch sehr kalt, eisig und mit bissigen Böen durchsetzt. Gefühlte - 10°C auf den Kammlagen.
Zwischendurch kam ich mir vor wie ein einsamer Polarforscher, der sich in der endlosen Weite der Permafrostböden gegen den Wind stemmen muss, um nicht umzufallen....allerdings bescherte mir diese Wetterlage auch einen sonnigen Beginn der Tour, wobei die kleinparzellierten Ackerflächen an der Finie sich in den schönsten Mustern ausbreiteten, wie ein riesiges überdimensionales Teppichbödensortiment. Nur so ein bißchen eingeschneit und nicht völlig weiß, entfalteten diese weiten Flächen ganz ungekannte optische Reize.
Mein Ziel war der Sonnenberg (144m), ein dem Külf (260m) vorgelagerter Höhenrücken. Von weitem sieht man schon die Windräder, die heute eifrig bei der Arbeit waren. Erstaunlich, wie ich nach grimmig durchkühlendem Gang beim Überschreiten des Kammes mit zwei, drei Schritten urplötzlich im Windschatten stand. Völlige Windstille, während nebenan die Böen fauchten.
Ich gelangte zum Sonnenberg auf einer "Ostroute" auf dem Hin- und einer "Westroute" auf dem Rückweg, beide jeweils gut 12 Km lang, und großteils auf Feldwegen. Allfällige Abstecher kann man mit der TK 25 planen und einbauen. Ich lief z.B. noch eine kleine Runde an der Saale, wo es nicht gar so windig war.

Ostroute : Boitzum - Wittenburg - über die Hügel der Finie nach Sorsum - über B3 und B1 (Brücke bzw. Tunnel) nach Elze. Weiter über die Saale hinweg zur Sehlder Masch und geradeaus nach Eime und weiter nach Dunsen. Hier südlichster Punkt und Aufstieg zu den Windrädern zum Sonnenberg.

Westroute : Vom Sonnenberg auf Feldwegen über die Ortschaften Sehlde und Mehle zum Waldrand des Limbergs (oberhalb vom Sportplatz) und über Kendelke und Wittenburg zurück nach Boitzum.

Gesamt 24,6 km
Höhenmeter : 270.






Tourengänger: Alpenorni


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»