Einsame Skitour im Raum Kalwang


Publiziert von Matthias Pilz Pro , 14. Februar 2013 um 20:22.

Region: Welt » Österreich » Nördliche Ostalpen » Ennstaler Alpen » Eisenerzer Alpen
Tour Datum:14 Januar 2013
Ski Schwierigkeit: ZS+
Zeitbedarf: 3:30
Aufstieg: 650 m
Abstieg: 650 m

Heute haben wir eine neue Skitour ausprobiert, die Idee kam uns am Wochenende, wir haben eine "Insider"-Spur gesehen. Dehalb haben wir die Tour heute einfach einmal ausprobiert. Nach einem kurzen Forststraßenteil folgen sehr schöne, teils ziemlich steile, Waldschläge. Am Beginn hatten wir mit einem ziemlich mühsamen, von Wurzelstöcken durchsetzten, Steilstück zu kämpfen. Hier waren auch massive Windzeichen und eine ca. 50cm hohe sehr spröde Triebschneeschicht, die sich großteils beim Spuren verabschiedete. Zum Glück wurde die Spurarbeit nach oben hin leichter! Für die Abfahrt wählten wir einen gut 34° steilenSchlag, diesen sieht man schon beim Aufstieg sehr gut. Am Gipfel hat man eine sehr tolle Aussicht zum Lugauer!
Besonders hervorzuheben ist das Verhältniss Aufstiegshöhenmeter zu perfekten Abfahrtsmetern= 1:1
Trotzdem ist die Tour nur Experten zu empfehlen, daher auch keine detailierte Beschreibung (Experten kennen aber sicher den einen oder anderen Berg auf meinen Fotos)! Ein großteil des Aufstiegs ist ganz schön steil!

SCHNEE/LAWINENWARNSTUFE: 3; Sehr kalter lockerer Neuschnee (20cm), darunter älterer Neuschnee. Mehrere weiche Schwachschichten und schollenartiger Bruch. Oben Wumm-Geräusch am windausgesetzten Rücken sowie ein spontanes Schneebrett (der letzten Tage) über einem Forstweg.

WETTER: Schneefall, kurzzeitig auch etwas Sonne

MIT WAR: Bernhard, Tanja

Tour beschrieben von Matthias Pilz (mammut-extreme@gmx.at), ©Matthias Mountaineering

Tourengänger: Matthias Pilz, Bernhard


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»