Von Gordola zur Staumauer vom Lago di Vogorno


Publiziert von wam55 , 13. Februar 2013 um 23:19.

Region: Welt » Schweiz » Tessin » Locarnese
Tour Datum:13 Februar 2013
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-TI 
Zeitbedarf: 4:30
Aufstieg: 280 m
Abstieg: 280 m
Strecke:Gordola - Diga Lago di Lovorno - Contra - Tenero - Bolle di Magadino - Gordola
Zufahrt zum Ausgangspunkt:SBB bis Gordola

Mal wieder ein Tag ohne Nebel und Schnee, im Tessin spüren wir den Vorfrühling. Wir starten in Gordola, bei Prachtswetter geht es sanft aufwärts den Sonnenhang empor. Im Wald hört man zaghaft Vögel zwitschern, die ersten Insekten umschwirren uns auch. Schön, wieder mal etwas Leben um uns zu spüren!
Nach einer guten Stunde erreichen wir die beeindruckende Staumauer vom Lago di Vogorno. Wir sind allein hier, der Bungee-Springturm wartet vergebens auf Wagemutige. Auf der anderen Seite geht es dann nochmals etwas hoch bis zur Fahrstrasse. Auf einem Bänkli machen wir Pause.
Nun folgen wir ein paar hundert Meter der Fahrstrasse, bis wir Contra erreichen. Hier geht es dann auf schönen Wanderwegen hinunter nach Tenero. Wir durchqueren das Dorf und machen noch eine Rundwanderung im Naturschutzgebiet Bolle di Magadino. Auf schönen Waldwegen geht es dann zurück nach Gordola. Hier sticht mir noch eine architektonisch auffällig gebaute Fussgängerbrücke ins Auge. Dann folgen wir dem Bahngleis bis zum Bahnhof. 

Tourengänger: wam55


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»