Lustige Skitourenpremiere mit Pannen auf den frostigen Piz Minor


Publiziert von TeamMoomin , 12. Februar 2013 um 13:28.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Oberengadin
Tour Datum: 9 Februar 2013
Wandern Schwierigkeit: T3+ - anspruchsvolles Bergwandern
Ski Schwierigkeit: WS
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR 
Zeitbedarf: 6:00
Aufstieg: 1000 m
Abstieg: 1000 m

An diesem Samstag sollte es eine ganz spezielle Tour werden die erste Tourenskitour für TeamMoomin und gleichzeitig noch der erste 3000er dieses Jahr; erleben durfte ich dieses tolle Abenteuer mit Andi und Alex vis a vis einer super Kulisse mit Piz Palü, Bernina etc...

In aller Früh gings von Basel in einer sehr langen Zugfahrt nach Bernina Sout wo wir um halb Elf endlich starten konnten. Bald schon hatte ich die ersten Meter mit den Ski erfolgreich gemeistert und bekam richtig Gefallen and er Sache. Es ist ganz anders als mit Schneeschuhen halt mehr Gleiten aber mindestens genau so toll.
Das ganze Val de Fain war relativ flach so dass ich mich schön an den neuen Bewegungsablauf gewöhnen konnte.

Kurz vor dem ersten Anstieg auf ca. 2300m machten wir eine kleine Pause und dann gings auch schon hinauf zum Sattel bei P. 2831m. Es wurde steiler und ich lief bald mit den Steighilfen weiter empor, wobei der teilweise windgepresste Schnee doch leicht rutschig war und ich mich an diese neue Art der Gleichgewichtsverlagerung erst etwas gewöhnen musste.

Irgendwann wenige Meter vor dem Sattel rutschten die Felle plötzlich hinten von den Skis ab und ich begann zu rutschen. Zuerst versuchte ich sie wieder anzupressen aber das nützte nichts und so zog ich etwas enttäuscht die Skis ab und lief die paar Meter bis zum Sattel hoch. Andi und Alex warteten dort netterweise auf mich und wir tranken alle nochmals im Windschutz einen Schluck Tee bevor es an die letzten 200Hm ging.

Da die Felle nicht mehr kleben wollte, es sind halt schon uralte Ski und Felle welche ich geschenkt gekriegt habe, beschlss ich dann zu Fuss aufzusteigen. Während Andi und Alex eher mit dem harten Schnee zu schaffen hatten und froh um die Harscheisen waren hatte ich das Problem dass ich immer wieder einbrach und es so eine zeimliche Wühlerei wurde.

Oben auf dem Gipfel angekommen waren wir alle super glücklich und hatten unseren Spass mit Osterhasen und Schokolade welche von der Namensgebung zum Piz Minor passte. Da es aber gut -25Grad war und durch den Windchill an die -33Grad ging verblieben wir dann doch nicht allzu lange auf dem Gipfel.

Wieder beim Sattel angekommen kam der grosse Moment für mich die Ski anschnallen und ab die Post, naja jedenfalls so ähnlich ;-).
Das Fahren war doch gewöhnungsbedürftig und da die Ski für mich definitiv zu lange waren hatte ich mit den Kehren meine liebe Mühe.
Trotzdem machte die Abfahrt sehr viel Spass auch wenn ich zweimal den Schnee von Nahem sehen bzw. spüren durfte.

Unten wieder im Tal hatte sich dann aber meine Bindung irgendwie vereist und ging nicht mehr auf so musste ich mit den Ski mehr zur Bahn zurückstampfen als gleiten was ganz schön an die Kondition ging.
Wieder beid er Station gabs eine erfrischung bevor wir uns an die lange Heimreise machten.

Fazit: Es war eine supertolle Tour mit Andi und Alex, und an dieser Stelle möchte euch danken dass ihr so ein Greenhorn mitgenohmen habt mir hats trotz der Pannen sehr viel Spass gemacht und ich habe einiges gelernt. Es ist wirklich eine tolle Tour welche auch bei eher ungünstigen Lawinenverhältnissen gut gemacht werden kann und mit Ausblick auf Piz Palü etc. sich wirklich lohnt.

Thema Ski: Da ich die Ski dazumal geschenkt gekriegt habe wars ok, die Schuhe sind gut aber Ski brauche ich sobalds mal möglich ist neue die kürzer sind und eine andere Bindung haben, mal schauen ob ich diesen Winter noch welche organisieren kann. Vielleicht miete ich mal einige Modelle um rauszufinden was mir am besten passt.

Tourengänger: Sputnik, xaendi, TeamMoomin


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T3+ WS
9 Feb 13
Piz Minor 3049,2m · Sputnik

Kommentare (13)


Kommentar hinzufügen

Winterbaer Pro hat gesagt:
Gesendet am 12. Februar 2013 um 14:33
Hi Oli!
Respekt! Erste Skitour gleich auf einen 3000er und dann mit so langen Latten.... Mit langen Skiern kann ich leider überhaupt nicht fahren. Vor allem trau ich mich damit nicht so richtig:-(
Meine Lieblingslatten sind nur ca. 1m lang und schön breit. Die drehen im Stand:-) Für Sulz, feste Spur und enge Abfahrten eine Schau, finde ich. Bei tiefem Schnee vor allem im Aufstieg eine Qual.
Dass die Felle alt sind, ist in meinen Augen noch kein Argument:-) Meine ältesten sind gute 30 Jahre alt und halten immer noch super. Halt ab und zu mal nachkleben oder besser den Kleber ganz erneuern (hab ich allerdings noch nie gemacht). Eine Tube Kleber kostet bei uns 12 Euro und reicht für viele Felle. Mit einem Spachtel aufgetragen und verteilt, über Nacht trocknen lassen oder auch etwas länger und sie kleben wieder wie Hölle. Aber kürzere Skier Marke Auslaufmodell würdest Du bestimmt irgendwo sehr günstig herkriegen? Manche reichen Leute brauchen ja immer das Neueste, das ist unser Glück, weil dann das ältere gut reduziert ist:-).
Viele Grüße an das Skifahr-Moomin! Respekt!

Uschi

TeamMoomin hat gesagt: RE:
Gesendet am 12. Februar 2013 um 23:10
Danke fürs Kompliment. Ja die Latten sind definitiv zu lange (185cm), werde mal so 150cm mieten und dann ausprobieren und wie du schreibst zum Glück gibts auch bei den Ski Mode hehe..
Kurzski kenne ich überigens schon aber für den Aufstieg finde ich die nur ein Graus, daher scheiden die bei der Wahl wohl aus.
Vielleicht machen wir ja mal ne Moomin/Winterbär Skitour wer weiss...

Lg Moomin und Oli

maawaa Pro hat gesagt: Ski - Premiere
Gesendet am 12. Februar 2013 um 17:29
Hi Oli,

super, ein toller Start als Ski " tourist " ist Dir da gelungen, ich musste beim Lesen von Andi`s Bericht schon schmunzeln :) Bist Du früher auch alpin Ski gefahren, oder war das eine 100%ige Ski - Premiere ?

Viele Grüsse, Marco

TeamMoomin hat gesagt: RE:Ski - Premiere
Gesendet am 12. Februar 2013 um 23:12
Hallo Marco

Also ich bin von 5 bis ca. 19 einfach auf der Piste halt normal Ski gefahren und von 16-18 noch kurz Snowboard, aber eben nie neben der Piste in unbearbeitetem Schnee. Ist doch ziemlich anders aber definitiv was cooles!

Grüsse Oli und Moomin

P.S. Wann bist du das nächste mal in der Schweiz?

Lg Moomin und Oli

Zaza hat gesagt:
Gesendet am 12. Februar 2013 um 19:27
Komm doch mit, wenn's auf den Pisoc geht: Ski oder Schneeschuhe spielt keine Rolle, aber Steigeisen und Pickel sollten dabei sein. Mal sehen, ob sich ein Termin findet, der allen passt...

LG, zaza

TeamMoomin hat gesagt: RE:
Gesendet am 12. Februar 2013 um 23:14
Piz Pisoc im Winter klingt ziemlich nach Steigerung also sicherlich nicht mit Ski, dann schon mit Schneeschuhen, und wer wäre denn da alles dabei?

Lg Moomin und Oli

Zaza hat gesagt: RE:
Gesendet am 13. Februar 2013 um 07:42
Moin

Vgl. Diskussion hier. Das ist natürlich nur was für ganz sichere Verhältnisse. Und für Leute, denen lange Zugfahrten nichts ausmachen ;-)

LG, zaza

Linard03 Pro hat gesagt:
Gesendet am 12. Februar 2013 um 21:37
Hi Oli,
Gratulation zur ersten Skitour! Und wenn's dann gleich noch ein schöner 3000er ist; weshalb nicht ...!
Mieten kann ich nur empfehlen; auch ich konnte mich bis dato noch nicht zu einem Kauf durchringen; bin auch noch am ausprobieren ...

LG aus der Türkei, Richard

TeamMoomin hat gesagt: RE:
Gesendet am 12. Februar 2013 um 23:15
Danke, ja werde jetzt mal einen kürzeren mieten und wenn ich mal ungefär die Länge gefundne habe vielleicht noch verschiedene Typen testen vorallem auch Bindungen.
Türkei? Bist aber nicht unterwegs zu einem 5000er oder ;-) ?

Lg Moomin und Oli

Linard03 Pro hat gesagt: RE:
Gesendet am 13. Februar 2013 um 10:04
nein, nichts dergleichen ... - bin geschäftlich in der Nähe von Bursa. Auch da gäbe es ein netter Berg (Uludag, 2542m), an dem auch skigefahren wird. Allerdings erlauben die Geschäfte keine Ausflüge ... :-(

Bombo hat gesagt:
Gesendet am 12. Februar 2013 um 23:22
Tip: Gegen vereiste Bindungen (hab ich noch nie gehört...) oder aber vereiste Skischuhschnallen (vorallem Geh- / Steigmodus bei den Schuhen) hilft ein Schluck heisser Tee über das vereiste Gut.

TeamMoomin hat gesagt: RE:
Gesendet am 14. Februar 2013 um 00:12
Hallo Bombo

Also vereiste Bindung ist vielleicht falsch gesagt konnte einfach vom Abfahrtsmodus nicht mehr die Bindung in den Lauf/Aufstiegsmodus umklappen weil unten die Feder etc. vereist war.
Danke für den Tipp an das habe ich gar nicht gedacht.

Gruss Oli und Moomin

xaendi hat gesagt: RE:
Gesendet am 14. Februar 2013 um 08:45
...oder über den Ski pinkeln.
Danke, Oli für den Bericht und die Fotos. Übrigens: Ich hab die Harscheisen knapp nicht gebraucht für den Schlusshang ;-)


Kommentar hinzufügen»