Rigi Scheidegg (1656m)


Publiziert von Pasci , 9. Februar 2013 um 20:24.

Region: Welt » Schweiz » Schwyz
Tour Datum: 9 Februar 2013
Ski Schwierigkeit: L
Wegpunkte:
Geo-Tags: Rigigebiet   CH-SZ 
Zeitbedarf: 4:00
Aufstieg: 1210 m
Abstieg: 1210 m

Um eine Skitour von Lauerz auf 457m zu starten, braucht es ziemlich viel Schnee, will man die Skier nicht ruinieren. Nach den ausgiebigen Niederschlägen der letzten Tage waren die Verhältnisse fast zu perfekt - es lag zuviel Schnee!

Offensichtlich wollten viele andere Tourengänger diese Chance auch nutzen, denn der Parkplatz beim Restaurant Waage war schon um halb neun praktisch voll, trotz dem schlechten Wetter!

Die Tour beginnt gleich auf der anderen Strassenseite und verläuft gleichmässig ansteigend via Ledimatte und Ledi bevor man in den Wald gelangt. Waldabschnitte und Waldlichtungen wechseln sich bei Langerli ab bis man bei Twäriberg wieder über offene Berghänge aufsteigt.  Bei Meien erreicht man den Ostgrat und folgt diesem mehrheitlich auf dem Sommerwanderweg bis Punkt 1432. Dieser Abschnitt ist dank der  einzelnen, hübsch verschneiten Tannen sehr schön. Nun folgt man der Skipiste, vorbei am Restaurant Burggeist hinauf zur Rigi Scheidegg. (2,5h, L)

Nach einer ausgiebigen Mittagspause im Restaurant haben wir uns auf die Abfahrt gemacht. Bis zur Bergstrasse bei Punkt 1281 folgt man der Skipiste, welche heute aber nicht präpariert war (aber markiert). Weil sie schon etwas ausgefahren, ging's nicht schlecht zum Fahren, wir konnten aber erahnen was uns weiter unten noch erwarten würde! Die Bergstrasse bis zum Gätterlipass war zum Glück auch schon gespurt, weil bei knietiefem Neuschnee hätten wir sonst wahrscheinlich ziemlich mühsam 'gestöckelt'. Weiter vom Gätterlipass dem Wanderweg folgend bis Punkt 1047 und von dort mehrheitlich auf der Aufstiegspur zurück zur Waage. 

Momenten liegen in diesem Gebiet 40 - 60 cm Neuschnee (Gesamtschneehöhe kann ich nicht beurteilen). Bei so viel Neuschnee tragen unsere Skier leider nicht mehr optimal und wir konnten den Pulver nur in den steilsten Hängen (leider nur 2-3 mal der Fall) geniessen. Sonst sind wir mehrheitlich den Aufstiegsspuren oder ausgefahrenen Hängen gefolgt. 

Fazit: Trotz des schlechten Wetters und den enormen Schneemengen eine lohnende Tour, vor allem bei erheblicher Lawinengefahr. Wenn der Schnee etwas kompakter wird wahrscheinlich ein Traum!

Tour mit Urs.


Tourengänger: Pasci


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

WT2
13 Dez 13
Lauerz - Rigi Scheidegg · ghost_rt57
WS-
26 Feb 15
Rigi Scheidegg 1656m · MicheleK
WT2
3 Feb 14
Rigi über dem Nebelmeer · Krokus
WS
14 Dez 12
Rigi-Überschreitung · Bergamotte
WS
28 Jan 17
Rigi Scheidegg (1658m) · أجنبي

Kommentar hinzufügen»