Wandern um Winterthur: Schnurberg-Schauenberg-Hutziker Tobel


Published by ossi Pro , 27 March 2008, 20h11.

Region: World » Switzerland » Zürich
Date of the hike:25 March 2008
Hiking grading: T1 - Valley hike
Snowshoe grading: WT1 - Easy snowshoe hike
Waypoints:
Geo-Tags: Zürcher Oberland   CH-ZH 
Height gain: 330 m 1082 ft.
Height loss: 330 m 1082 ft.
Route:Turbenthal-Alp Schnurberg-Schauenberg-Hutziker Tobel-Turbenthal
Access to start point:S26
Access to end point:S26
Maps:ZAW Blatt "Mittleres Tösstal"

Ein Projekt, das sich bestens kombinieren lässt mit Wanderungen aus meiner "kids and hike- Serie", schlechtem Wetter und/oder wenig Zeit, gewissermassen maximale Effektivität bei grösstmöglicher Effizienz: Im Verlag "Neue Zürcher Zeitung" haben die Zürcher Wanderwege (ZAW) ein Buch herausgegeben, das 51 Wanderungen rund um Winterthur beschreibt. Die Beschreibungen sind reich garniert mit allerlei Wissenswertem aus der Gegend. Diese 51 Touren werde ich nach und nach abklappern in der Hoffnung, der/die Eine oder andere der 100000 WinterthurerInnen lässt sich begeistern.....

Turbenthal-Alp Schnurberg-Schauenberg: Dank der ordentlichen Neuschneemengen liess sich diese Tour sogar als Schneeschuhwanderung konzipieren. Dies wird sonst wohl selten genug der Fall sein. Die Wegweiser führen vom Bahnhof Turbenthal fort und leiten durchs Dorf  und via Friedhof ins Tobel des Chämibachs. Über einen gangbar gemachten Sporn führt die Route hoch bis zur Alp Schnurrberg, wo man sich bereits den ersten Drink genehmigen könnte. Ein Spielplatz ist ebenfalls vorhanden. Über Neugrüt und um das Hutziker Tobel herum erreicht man Punkt 792, wo der Weg in zwanzig Minuten durch Wald auf den Gipfel des Schauenbergs führt. Die ganze Route ist markiert. Der Wegweiser gibt eine Aufstiegszeit von 1h 50min an sowie eine Abstiegszeit von 1h 35min.

Turbenthal-Hutziker Tobel- Schauenberg: Auch diese Route ist beschrieben. Ich habe sie im Abstieg gemacht und damit gemäss meinem "Effizienz-Credo" zwei Wanderungen in einem Aufwisch erledigt. Der Aufstieg durchs sehr hübsche Hutziker Tobel führt ausgeschildert in 1h 30min vom Bahnhof Turbenthal durch viel Wald zu Punkt 792 und von da weiter wie oben ausgeführt. Eine Feuerstelle sowie die alte Ruinenanlage auf dem Gipfel laden übrigens zum Verweilen ein. Für den Abstieg wurden 1h und 20min berechnet.

Tour in einem Schönwetterfenster im Alleingang


Hike partners: ossi

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

T2
5 Jul 08
Schauenberg 892 m · beatfox
T1
21 Aug 07
Schauenberg · ossi
T1
9 Oct 09
Gyren = Geier · Henrik
T1
T1
9 Apr 07
Hügel bei Winterthur... · MunggaLoch

Post a comment»