Punta San Matteo m 3678


Publiziert von markus4563 , 23. März 2008 um 20:48.

Region: Welt » Italien » Lombardei
Tour Datum: 8 September 2004
Wandern Schwierigkeit: T5 - anspruchsvolles Alpinwandern
Hochtouren Schwierigkeit: WS
Wegpunkte:
Geo-Tags: I 
Zeitbedarf: 1 Tage 8:30
Aufstieg: 1130 m
Abstieg: 1130 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Brixen (Südtirol) - Bozen - Mezzocorona - Val di Sole - Passo Tonale - Ponte di Legno - Passo di Gavia
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Brixen (Südtirol) - Bozen - Mezzocorona - Val di Sole - Passo Tonale - Ponte di Legno - Passo di Gavia
Unterkunftmöglichkeiten:Rifugio Berni

Hochtour vom Passo di Gavia (Rifugio Berni 2545 m) zur Punta San Matteo im Spätsommer am 8.9.2004 : vom Gaviapass 2545 m zuerst auf einem Steig, dann über Geröll bis zum Dosegù-Gletscher (Ghiacciaio di Dosegù) . Dann angeseilt auf dem sehr vereisten und spaltenreichen Gletscher  zu einer Scharte zwischen der Punta San Matteo und dem Monte Mantello, dann über den Südwestgrat der Punta San Matteo zum Gipfel. Die gleiche Strecke wieder zurück bis zum Rifugio Berni al Gavia 2545 m.

An dem Tag war der Gletscher stark vereist und spaltenreich, es waren sonst sehr wenige Bergsteiger unterwegs, obwohl des Wetter wolkenlos aber kalt war.

Ausrüstung : Seil, Pickel, Steigeisen.

 


Tourengänger: markus4563

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»