Skitour Filzmooshördl


Publiziert von Matthias Pilz Pro , 23. Januar 2013 um 14:51.

Region: Welt » Österreich » Zentrale Ostalpen » Radstädter Tauern
Tour Datum:19 Dezember 2012
Ski Schwierigkeit: ZS+
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Zeitbedarf: 5:00
Aufstieg: 1249 m
Abstieg: 1249 m

Das Filzmooshörndl ist einer der Skitourenklassiker im Großarltal. Das liegt an der schönen Abfahrt und der tollen Felskulisse unter dem Scheibenstein. Trotzdem waren wir alleine unterwegs und mussten den gesamten Aufstieg spuren! Bis zur Filzmoosalm folgt man großteils der Forststraße, oben gibt es relativ flache, freie Hänge. Das letzte Stück zum Gipfel ist abgeblasen und sehr steil, die letzten Meter sind ausgesetzt! Die Abfahrt ist besonders lohnend, wenn man von der Filzmoosalm noch einmal durch das Kar unter dem Nebeleck auf den Loosbichl (P. 1984) stiegt und über die Loosbichlalm abfährt! Bei der Abfahrt vom Loosbichl warten mitunter steile Hänge! Die Runde stellt für mich eine der lohnendsten Touren überhaupt dar!

AUFSTIEG: Vom P. Am Ende des Ellmautals folgt man dem Wanderweg bis zur Filzmoosalm. Nun gerade weiter und links der Felsabbrüche des Harsteins hinauf. Hier erreicht man einen flachen Boden. Man folgt dem Weidezaun oder dem sanften Rücken rechts davon bis kurz vor den Grat. Nun folgt man (zu Fuß) wiederum dem Weidezaun bis zum Gipfel des Filzmooshörndls. (2h 45min)

ABFAHRT: Gleich bis zur Filzmoosalm. Nun über eine Brücke und auf den markanten bewaldeten Rücken queren. Auf diesem hinauf bis er im flachen Kar unter dem Nebeleck endet. Die Fläche überqueren und an geeigneter Stelle steil (Einflussbereiche!!) hinauf zum Loosbichl. Nun fährt man leicht linkshaltend ab bis zu einem Abbruch. Dieser kann links (am sichersten), mittig (40°) oder rechts (35°) abgefahren werden. Nun folgt man immer den schönen freien Hängen leicht linkshaltend bis in den Graben und am Forstweg in Kürze zum P.

LAWINENGEFAHR / SCHNEE: 3: Wenige cm Pulver auf Altschneedecke, ab 1700m perfekt zu fahren!

WETTER: Nebel, Schneefall

MIT WAR: Tanja

Tour beschrieben von Matthias Pilz (mammut-extreme@gmx.at), ©Matthias Mountaineering

Tourengänger: Matthias Pilz

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Geodaten
 14367.gpx Track der Tour

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T3
8 Sep 17
Draugstein, 2358 m · Bergfritz

Kommentar hinzufügen»