Wyssgrat (2886)


Publiziert von ironknee , 19. März 2008 um 17:44.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Oberwallis
Tour Datum:18 März 2008
Ski Schwierigkeit: WS
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS 
Zeitbedarf: 5:00
Aufstieg: 1000 m
Abstieg: 1000 m

Schöne, ziemlich lawinensichere Skitour auf einen unbekannten Walliser.

Auf die Felle beim Skilift „Scheidbode“ in Gspon. Zunächst geht’s der Skipiste entlang bis kurz vor dem Ende des Skilifts auf ca. 2200m. Weiter, rechts (südlich) in den Wald hinein, und den Hängen nach hoch, ungefähr dem Wanderweg folgend bis unter einen Felsriegel. Die Felsen umgeht man in der steilen Westflanke. Diese Stelle ist vermutlich Lawinengefährdet. Danach folgt man einer flachen Rinne und gelangt schliesslich von Osten zu P.2371 wo das Gipfelkreuz steht.

Ab hier folgt man einfach dem Grat, ab und zu in die Südwestflanke ausweichend. An einem Felsriegel müssen die Ski aufgebunden und getragen werden. Bei genügend Schnee kann diese Stelle auch in der Flanke umgangen werden.

Bei P.2886 des Wyssgrat angekommen, ist Staunen angesagt. Die Giganten des Wallis zeigen sich in ihrem Sonntagskostüm. Dazu kommt noch, dass wir das Gipfelglück ganz für uns alleine geniessen dürfen.

Auch die Abfahrt durften wir alleine in vollen Zügen geniessen. Ein feines Pülverli, teils etwas windgepresst und im unteren Teil leicht feucht, machte uns einen Heidenspass.

Wieder beim Skilift angekommen durften wir noch eine rassige Abfahrt über die Skipiste zurück nach Gspon geniessen.

Tour mit Fenek.

Tourenbericht von Fenek.

Good hike,

ironknee


Tourengänger: Fenek, ironknee

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T3
28 Mai 11
Wyssgrat im Mai · schalb
WT2
22 Jan 10
Gspon – Chie-Bodme · schalb
WT3
21 Feb 09
Gspon - Wyssgrat · akka
T3+
11 Jul 11
Ochsehorn 2912m · akka
WT3
5 Mär 11
Wyssgrat zum zweiten · CarpeDiem

Kommentar hinzufügen»