Latrabjarg


Publiziert von Delta Pro , 13. März 2008 um 12:43.

Region: Welt » Island
Tour Datum:28 Juli 2007
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: IS 
Zeitbedarf: 1:30

Zu den Vogelklippen von Latrabjarg – ein Traumtag am nordwestlichsten Punkt Islands


Die Klippen von Latrabjarg muss gesehen haben, wer sich bis an die nordwestlichste Ecke Islands verirrt hat. Die Anreise ist weit und führt entlang von unzähligen Fjorden und über mehrere Pässe – doch die Vogelklippen von Latrabjarg sind es wert! Die senkrecht ins Meer abstürzenden Felswände sind beim Leuchtturm rund 50 Meter hoch und wachsen bis zum Gipfel des Latrabjargs auf knapp 400 Meter an. Unzählige Vögel nisten in den Klippen und veranstalten einen gewaltigen Lärm.


Bei schönem Wetter kann man sich hier stundenlang verweilen und dem Treiben in der „Millionenstadt“ zusehen. Ein schöner Pfad führt dem Abbruch der Klippen entlang und bietet einen einfachen, aussichtsreichen Spaziergang. Auf den Felsen vor den Klippen tummeln sich Robben und auch Wale soll man hier ab und zu beobachten können. Am meisten Vergnügen bereitet das Beobachten der putzigen Papageientaucher, die zutraulich auf ihren Felsvorsprüngen sitzen und geduldig warten bis sie abgelichtet sind.


Tourengänger: Delta, sglider

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T1
28 Jul 07
Raudisandur · Delta

Kommentar hinzufügen»