Mondschein Tour auf den Roggenstock...


Publiziert von tricky Pro , 16. Dezember 2012 um 17:00. Fotos von den Tourengängern

Region: Welt » Schweiz » Schwyz
Tour Datum:15 Dezember 2012
Schneeshuhtouren Schwierigkeit: WT2 - Schneeschuhwanderung
Ski Schwierigkeit: WS
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-SZ   Nördliche Muotataler Alpen 
Zeitbedarf: 2:30
Aufstieg: 310 m
Abstieg: 770 m
Strecke:Bärghus Hoch-Ybrig - Seebli - Fuederegg - Roggenstock - Im Chäswald - Stafel - Oberiberg Roggenlift Parkplatz
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Via Weglosen hoch mit der Gondel ins Hoch-Ybrig

Jedenfalls war das ein Teil vom Plan.
Zum Winterbeginn biete ich immer allen interessierten ein LVS Training im Schnee an. Für mich als Schneesportlehrer ist es wichtig das die Personen die mit mir Touren gehen, wissen wie man bei Lawinenverschüttung sich zu verhalten hat und wie die Rettung abläuft. Ausgeschrieben habe ich die Tour in meinem Newsletter, Facebook und auch auf Hikr. Wie letztes Jahr haben sich viele Angemeldet, Eine Handvoll sind erschienen. Aber das ist egal, Lustig war es auf jeden Fall.
Eigentlich wollten wir den Event schon am 24. November machen. Da hatte aber Hoch-Ybrig noch geschlossen und der Schnee fehlte. Das nächste Datum am 15. Dezember hat nun gepasst. Zusammen mit
Dani, Alicia, Karin, Patrick, Päddy, und Greschi machten wir nach ein wenig Verspätung den LVS Kurs gleich beim Seebli. Nach kurzer Erklärung ging es für die ersten ohne Stress auf zum Suchen, beim zweiten Durchgang das ganze mit Stressfaktor und Mehrfachverschüttung. Immer wieder wichtig das ganze zu üben. Ein Unterschied zu den neueren LVS wurde deutlich. Kann jedem Empfehlen ein neueres Model in Betracht zu ziehen.

LVS/Lawinen Informationen im PDF:
- LVS
- Achtung Lawinen 2011
- Lawinengefahr
- Praxishilfe Lawinendienst

Nach dem Eindunkeln gingen wir zum Berghaus und genossen das Fondue. Um etwa 19:00 Uhr machten wir uns auf zum Roggenstock. Unter Sternenhimmel, was und verwunderte, da das Wetter ganz anders angesagt wurde. Das freute uns natürlich super im angenehmer warmen Nachttemperatur los zulaufen. Wir gingen zu fünft via Fuederegg hoch zum Roggenstock. Viele Spuren wiesen den Weg nach oben. Auf dem Gipfel war die Sicht zu den Sternen immer noch zu sehen. sniks und Freeman gingen schon mal runter Richtung Oberiberg, da sie nur mit Schneeschuhen unterwegs waren. Päddy auf Ski. Greschi und ich mit dem Snowboard im oberen Teil Pulverschnee und immer dem Licht der Stirnlampe entlang. sniks und Freeman waren zügig unterwegs, so das wir sie erst im unteren Teil einholten. Einige von uns kämpften mit dem Bruchharst im unteren Teil :-)

Fazit: Ein gelungenes Abenteuer, das bald wiederholt werden muss.
Auch wollte ich mir letztes Jahr schon vornehmen, Fotos vom LVS Kurs zu machen, was dieses Jahr schon wieder vergessen ging :-(

Tourengänger: Freeman, tricky, sniks, Patman


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (1)


Kommentar hinzufügen

Fenek hat gesagt: Gratulation....
Gesendet am 16. Dezember 2012 um 18:32
zu dieser interessanten Exkursion! Der Spassfaktor ist auf den Gesichtern zu lesen!!


Kommentar hinzufügen»