Dürrnbachhorn (1776m) - Vormittagstour im Schönwetterfenster


Publiziert von felixbavaria , 11. Dezember 2012 um 20:57. Text und Fotos von den Tourengängern

Region: Welt » Deutschland » Alpen » Chiemgauer Alpen
Tour Datum: 9 Dezember 2012
Schneeshuhtouren Schwierigkeit: WT2 - Schneeschuhwanderung
Wegpunkte:
Geo-Tags: A   D 
Zeitbedarf: 3:00
Aufstieg: 650 m
Abstieg: 650 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mautstraße zur Winklmoosalm (am Tourentag gratis, da Mautstelle geschlossen, war dem Besitzer wohl zu kalt)
Kartennummer:Kompass 14

Vor dem Eintreffen der nächsten Schlechtwetterfront sollte es noch eine kurze Tour im "Osten" sein. Das Attribut "kurz" trifft auf diese Tour insbesondere dann zu, wenn man sie von der Winklmoosalm angeht. Dafür gerät dann schon die Anfahrt auf der verschneiten, bis zu 18% steilen Mautstraße zum Abenteuer. ;-) Außerdem glänzt dieser kleine Berg mit einer überraschend guten Rundumsicht in die Loferer Steinberge, zum Kaiser und in die Voralpen.

Vom Parkplatz in Winklmoos nun zu Fuß wenige Meter auf einem Asphaltweg nach oben, dann auf einem Ziehweg in den Wald und zur Dürrnbachalm. Von der Alm auf der linken Seite eines Grabens nach Nordosten und an geeigneter Stelle auf den SW-Rücken des Dürrnbachhorns (weithin sichtbare Bergstation einer im Winter geschlossenen Sesselbahn). Nun immer auf dem Rücken durch (noch nicht eingeschneite) Latschen zum Gipfelkreuz.

Sehr schöne Fernsicht, für eine längere Gipfelrast war's bei ca. -10°C aber zu zapfig.

Abstieg bis zur Bergstation auf dem Anstiegsweg, dann auf dem Westhang des Dürrnbachhorns Ab"fahrt" zurück zur Alm. Von dort in wenigen Minuten zum Auto zurück.

Tourengänger: felixbavaria, 83_Stefan


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»