Göllstock Runde


Publiziert von Schmiger , 29. November 2012 um 15:23.

Region: Welt » Deutschland » Alpen » Berchtesgadener Alpen
Tour Datum:25 November 2012
Wandern Schwierigkeit: T4 - Alpinwandern
Klettern Schwierigkeit: I (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: D   A 
Zeitbedarf: 2 Tage
Unterkunftmöglichkeiten:Stahlhaus ganzjährig geöffnet

2 Tagestour vor dem nächsten Schnee zum Saisonabschluss... Anreise & Aufstieg zum Stahlhaus über Königsbachalm, am nächsten Tag über Jägerkreuz, Hohes Brett, Brettriedel und kl. & gr. Archenkopf bis in die Göllscharte... aufgrund der Schneeverhältnisse am Kamm, der Schneeauflage auf der Karstfläche im Alpeletal & der fest vereinbarten Uhrzeit am Parkplatz Verzicht den Hohen Göll mit in die Runde zu nehmen, langer vorsichtiger Abstieg durchs verschneite Alpeletal. Hierbei gilt es insbesondere darauf zu achten in keine verschneiten "Kalkspalten" zu rutschen oder zu treten, man hat sich hier ruckzuck einen Fuss verstaucht etc., besser über möglichst viel karstige Felsplatten turnen...

Die angebenen Kletterschwierigkeiten und T4 bezieht sich auf die Überschreitung des Großen Archenkopf, die weglos über Blockwerk erfolgt, eine kurze Gratschneide ist zu überklettern, allerdings in bombastisch festem Fels... beim Abstieg vom Großen Archenkopf sehr viel Schnee in den Rinnen, teilweise besser einige Meter nordseitig abzukraxeln um gut über den Schnee zu kommen... Rest des Weges maximal T3 und auch kaum nennenswerte Schwierigkeiten ausser viel Schnee...

Tourengänger: Schmiger

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»