Eggen-Höhenweg und Höchi Bueche


Publiziert von KraxelDani , 1. Dezember 2012 um 20:57.

Region: Welt » Schweiz » Appenzell
Tour Datum:24 November 2012
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-AR   CH-SG 
Zeitbedarf: 5:15
Aufstieg: 525 m
Abstieg: 575 m
Strecke:1. Teil: Vögelinsegg - Birt - Horst - Oberer Horst - Waldegg - Hüslersegg - Egg - Frölichsegg - Spiessenrüti - Gstalden - Lustmühle
2. Teil: Steigabch - Schwantlen - Böhl - Ebnet - Höchi Bueche - Neppenegg - Blatten - Bendlehn
Zufahrt zum Ausgangspunkt:1. Teil: Appenzellerbahn nach cff logo Vögelinsegg
2. Teil: Appenzellerbahn nach cff logo Steigbach
Zufahrt zum Ankunftspunkt:1. Teil: Appenzellerbahn ab cff logo Lustmühle
2. Teil: Appenzellerbahn ab cff logo Bendlehn
Kartennummer:1:25'000: 1095 Gais

Überraschenderweise gibt es heute nochmals trockenes, verhältnismässig warmes und schönes Wetter. So kann die schon lange abgemachte Wanderung doch stattfinden. Weil vor ein paar Wochen tüchtig Schnee gefallen ist, haben wir etwas wintertaugliches vorgesehen. Nun wäre das nicht einmal nötig gewesen. Trotzdem können wir die frische Luft und die Gemeinschaft geniessen.

Nun, der Eggen-Höhenweg ist recht bekannt. Schwer zu finden ist er nicht, einfach immer oben drüber. Die Waldegg lädt zur Kaffeepause ein. Hier wäre man auch mit Kindern willkommen. Persönlich gefällt mir die Strecke vom Moosbänkli bis zur Lustmühle am Besten, weils weniger Wald hat. Und die Sonne scheint heute immer mehr.

Als wir an der Haltestelle Lustmühle ankommen, blinkt das Haltesignal bereits. Einige Minuten später, als dann alle wissen, ob sie die Tour beenden oder fortsetzen, kommt der Zug und rauscht einfach vorbei, obwohl fast alle hätten einsteigen wollen. Super. Wir sehen: "Haltesignal frühestens 5 Minuten vor Abfahrt des Zuges betätigen". So gehen die anderen 5 noch unattraktiv der Strasse entlang bis zum Riethüsli auf den Bus.

Kurz darauf steigen wir zu zweit in den Gegenzug, um ab der Haltestelle Steigbach die Tour fortzusetzen, oder eher auf dem danebenliegenden Hügelzug via Hohe Buche wieder zurück nach Speicher zu gehen. Langsam ziehen wieder Wolken auf. Auch dieser Teil gefällt mir sehr, es gibt immer wieder Ausblicke.


Unterwegs von 9.20 bis 12.35 Uhr sowie von 13.05 bis 15:00
Tour 1. Teil mit 7 Personen, 2. Teil zu zweit.
1. Teil: 200 Höhenmeter aufwärts, 375 abwärts
2. Teil: 325 Höhenmeter aufwärts, 200 abwärts



Sollte Dich diese Tourenbeschreibung zu einer Nachahmung animiert haben oder falls Du bei einer ähnlichen Begehung ein besonderes Erlebnis hattest, so freue ich mich auf ein Echo!
Sende mir eine Nachricht über hikr.org oder per
Mail.

Tourengänger: KraxelDani

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»