Bocksberg


Publiziert von Urs , 21. November 2012 um 18:35.

Region: Welt » Österreich » Nördliche Ostalpen » Bregenzerwald-Gebirge
Tour Datum:21 November 2012
Wandern Schwierigkeit: T4+ - Alpinwandern
Klettern Schwierigkeit: I (UIAA-Skala)
Klettersteig Schwierigkeit: L
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Zeitbedarf: 1:45
Aufstieg: 381 m
Abstieg: 381 m
Strecke:Schuttannen - Fensterlesteig - Bocksberg - Schuttannen

     
 

Von Schuttannen aus wandern wir auf einer Waldstrasse in Richtung Südosten. Beim Spätenbach verlassen wir die Strasse und folgen den Wegspuren auf der linken Bachseite nach Süden. Auf einer kleinen Anhöhe kommen wir wieder auf die Waldstrasse und folgen ihr weiter. An der nächsten Kreuzung gehen wir nach links weiter, bis nach ein wenig Höhenverlust die Waldstrasse endet. Hier steigen wir auf dem felsdurchsetzten Grashang weiter auf bis zum Einstieg.
Der Einstieg für den Fensterlesteig ist hier mit zahlreichen Warn- und Hinweisschildern gut markiert. Wir folgen den Wegspuren und kommen schon gleich unter dem Fensterle hindurch. Danach wenden wir uns nach rechts auf den Grat. Es folgt die Schlüsselstelle direkt über das schmale Felsenfenster. Danach sind die Schwierigkeiten überwunden und wir können nur noch den Markierungen folgen. Auf dem Westgrat des Bocksberg treffen wir wieder auf den Normalanstieg.
Zum Schluss müssen wir noch den Gipfelaufbau über drei gut gesicherte Leitern erklimmen. Auf dem Gipfel können wir die herrliche Aussicht über dem Nebelmeer geniessen.

 
 
     
 
Zeiten: 0:40 h  Aufstieg über Fensterlesteig
0:30 h  Pausen
Entfernung ungefähr (ebenenprojiziert): 4,1 km
Wetterverhältnisse: über dem Nebel (ca. 800 m) top Sonnenschein
Wegmarkierung: Pfeile und Tafeln in diversen Farben
Gipfelbuch: Behälter inkl. neuem Gipfelbuch am Gipfelkreuz
Hilfsmittel: keine
Sonstiges: -
 
 

Tourengänger: Urs, MtMichael

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»